Produktentwicklung, Werkstoffe und Produktion

TUHH - Technische Universität Hamburg-Harburg
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++404... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Im Mittelpunkt des Fachgebietes steht das Erwerben von Wissen und Kompetenzen zum Entwickeln, Konstruieren und Fertigen maschinenbaulicher Produkte.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Schwarzenbergstrasse 95, 21073, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, einer einschlägigen fachgebundenen Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis, - Für den Zugang in den englischsprachigen Studiengängen ist weiterhin ein gültiger Nachweis über das Ablegen des GRE General Test oder eines fachlich relevanten GRE Subject Test oder ein äquivalenter Nachweis erforderlich.

Themenkreis

Der konsekutive Master-Studiengang „Produktentwicklung, Werkstoffe und Produktion" setzt auf dem Bachelorstudiengang „Maschinenbau" auf. Vorausgesetzt werden entsprechend vertiefte Kenntnisse in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, die ggf. überprüft werden.

Dieses umfasst die Produktplanung, die systematische und methodische Entwicklung von Lösungskonzepten, den Entwurf und die Konstruktion von Produkten unter besonderer Berücksichtigung der Bauteilbeanspruchung, der Werkstoffauswahl und der Kostengesichtspunkte, bis hin zur Ableitung und Erstellung von Fertigungsunterlagen, die Umsetzung in der Fertigung und die Einführung des Produkts in die Anwendung.

Diesem breiten Anforderungsspektrum entsprechend werden im Rahmen des Master-Studienganges die Studienrichtungen Produktentwicklung, Werkstoffwissenschaft und Produktion angeboten. Durch das umfangreiche Angebot an Wahlpflichtfächern sind die Grenzen zwischen den verschiedenen Studienrichtungen fließend. Die Studierenden können die Schwerpunktbildung je nach den individuellen Fähigkeiten sehr flexibel anpassen und damit innerhalb des vorgegebenen Rahmens das Studium sehr persönlich ausrichten.

Semesterbeginn: WS

Bewerbungsfrist:

- Die Bewerbungsfrist für die Bachelor-Studiengänge und die deutschsprachigen Master-Studiengänge endet am 15.7. (Wintersemester).
- Die Bewerbungsfrist für die englischsprachigen Master-Studiengänge endet am 31.5. (Wintersemester).


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen