Produktgestaltung

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35146... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang dient der Weiterentwicklung der bereits angelegten Kompetenzen für kreative Leistungen und Entwurfshandlungen im Bereich der Produktentwicklung, Neuproduktfindung sowie der Vermarktung von Produkten und Diensten, welche in der Regel grundlegend während eines Bachelorstudiums mit Schwerpunkt und Profil Produktgestaltung heraus gebildet worden sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Friedrich-List-Platz 1, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit einer Gesamtnote der Abschlussprüfung von mindestens 2,3 auf dem Gebiet der Gestaltung oder auf einem anderen gestalterisch/künstlerisch orientierten Gebiet mit starkem technischen Bezug. In diesem letzteren Fall muss die Eignung im Prüfungsausschuss des Fachbereiches Gestaltung anerkannt werden. Die Studienvoraussetzungen für den Masterstudiengang können an einer Hochschule des In- oder Auslandes erworben worden sein. ...

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Der Studiengang wird erstmalig im Wintersemester 2010/11 an der HTW Dresden angeboten.

Studienablauf

Im zweiten Semester findet als ein Schwerpunkt der Ausbildung ein Kooperationsprojekt statt, bei dem Kompetenzen entwickelt werden zur Bildung von Innovationsnetzwerken zwischen Forschung, Gestaltung und Herstellung, sowie Fähigkeiten, als Gestalter komplexe Bedingungsgefüge und Teams bei Produktentwicklungen zu überschauen, zu organisieren und zu moderieren.

Im dritten Semester und in der Masterarbeit sollen vor allem Kompetenzen zur Entwicklung von Strategien komplexer Neuproduktfindungen und Markenentwicklungen, sowie der Implementierung von Produkten und Diensten in Märkte erworben werden.

Am Ende des Studiums sollen die Studierenden in der Lage sein, selbstständig ein Gestaltungsbüro mit dem Schwerpunkt Produktdesign zu führen oder entsprechende Abteilungen in Design- und Entwicklungsabteilungen großer Unternehmen zu leiten.

Voraussetzungen

Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit einer Gesamtnote der Abschlussprüfung von mindestens 2,3 auf dem Gebiet der Gestaltung oder auf einem anderen gestalterisch/künstlerisch orientierten Gebiet mit starkem technischen Bezug. In diesem letzteren Fall muss die Eignung im Prüfungsausschuss des Fachbereiches Gestaltung anerkannt werden. Die Studienvoraussetzungen für den Masterstudiengang können an einer Hochschule des In- oder Auslandes erworben worden sein.

Ausserdem müssen die Bewerber Ihre Eignung zum Studium durch Einreichung eines Portfolios und eine über ein Auswahlververfahren geregelte, darauf folgende Teilnahme an einem Fachgespräch mit Professoren des Fachbereiches nachweisen.

Für die Vorauswahl ist von dem Bewerber neben dem Antrag auf Teilnahme an der Eignungsprüfung ein Portfolio mit eigenen oder gegebenenfalls in Kooperation mit anderen erstellten künstlerischen/gestalterischen Arbeiten einzureichen.

Bei entsprechender Bewertung wird der Bewerber zum Fachgespräch zugelassen. Der Verlauf des Fachgespräches, sowie die erfolgreiche Absolvierung einer gestalterischen Aufgabenstellung in Vorbereitung zum Gespräch führt zur Entscheidung über die Zulassung zum Studium und ist Grundlage für die fristgerechte Bewerbung.

Zahlungsmodalitäten und weitere Preisinformationen

Semesterbeitrag
Der Semesterbeitrag setzt sich jeweils aus einem Betrag für
- das Studentenwerk,
- den Studentenrat und
- das Semesterticket
zusammen.
Der genaue Betrag wird in jedem Semester vor dem jeweiligen Rückmeldezeitraum bekannt gegeben.

Studiengebühren
Für das Erststudium werden keine Studiengebühren erhoben.
Für ein Zweitstudium werden zusätzlich Gebühren in Höhe von 300 Euro erhoben, die unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden können.

Studienbeginn

Wintersemester.

Bewerbungsfrist

- 15. Juli im jeweiligen Jahr des angestrebten Studienbeginns.
Eine Bewerbung kann nur erfolgen, wenn zuvor eine Eignungsprüfung erfolgreich absolviert wurde.

Abgabefrist des Portfolios

- 1. Juni des Jahres des angestrebten Studienbeginns.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag Der Semesterbeitrag setzt sich jeweils aus einem Betrag für - das Studentenwerk, - den Studentenrat und - das Semesterticket zusammen. Der genaue Betrag wird in jedem Semester vor dem jeweiligen Rückmeldezeitraum bekannt gegeben. Studiengebühren Für das Erststudium werden keine Studiengebühren erhoben. Für ein Zweitstudium werden zusätzlich Gebühren in Höhe von 300 Euro erhoben, die unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden können.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen