Produkthaftung in den USA

Kothes! Technische Kommunikation GmbH & Co. KG
In Stuttgart

390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Stuttgart
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar informiert über die US-Produkthaftung, die Anforderungen. an Anleitungen in den USA und mögliche juristische Konsequenzen. Darüber. hinaus erhalten Sie konkrete Hinweise für den Handlungsbedarf sowohl bei der. Geschäftsleitung als auch in den technischen Abteilungen.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte und. Dokumentationsverantwortliche, die auf dem US-Markt tätig werden möchten. oder dort schon tätig sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Zettachring 8/8a, 70567, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Hinweise für den Handlungsbedarf sowohl bei der Geschäftsleitung als auch in den technischen Abteilungen
Kenntnis über US-Produkthaftung
Die Anforderungen an Anleitungen in den USA und mögliche juristische Konsequenzen

Themenkreis

Deutsche Unternehmen, die in die USA exportieren, sind gut beraten, sich mit
dem Thema Produkthaftung in den USA zu befassen. Zwar sind viele rechtliche Aspekte wie das Produkthaftungsrecht einzelstaatlich geregelt, es gibt jedoch einige allgemein gültige Grundsätze, denen eine große Bedeutung zukommt.
Neben Konstruktions- und Herstellungsfehlern sind vor allem Instruktionsfehler häufig Ausgangspunkt von Produkthaftungsfällen. Um die in Prozessen zugesprochenen, tendenziell hohen Schadenersatzansprüche zu verhindern, gilt es, möglichen Angriffspunkten mit einer guten Anleitung zu begegnen.

In diesem Seminar berichtet ein erfahrener US-Anwalt über seine tägliche Arbeit und zeigt die Besonderheiten der US-amerikanischen Gesetzgebung und Rechtsprechung auf. Außerdem erfahren Sie von einem Redakteur, wie eine Anleitung den sich ergebenden spezifischen Anforderungen an eine gute Anleitung genügen kann.


Agenda:

09.00 – 12.00 Uhr

  • Einführung und Vorstellung
  • Rechtliches und gesellschaftliches Umfeld
  • Allgemeiner Überblick: US-Litigation
  • Produkthaftungsrechtliche Anspruchsgrundlagen
  • Verstöße gegen die Instruktionspflicht
  • Die Rolle der ANSI-Standards

12.00 – 13.00 Uhr

Mittagspause

13.00 –16.00 Uhr

  • Vor Redaktionsbeginn:
    • Zielgruppenbestimmung
    • Risikobeurteilung
    • Normenrecherche
  • Anforderungen an Inhalt, Layout und Format
  • Sicherheitshinweise nach ANSI Z535.6
  • Terminologie und Übersetzung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen