Produkthaftung - Herausforderung für das Qualitätsmanagement

TEQ Training & Consulting GmbH
In Berlin, Chemnitz, Stuttgart und 1 weiterer Standort

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
371-5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Mit dem Tagesseminar werden ein umfassender Überblick über die Rechtsgrundlagen der Produkthaftung gegeben und der Zusammenhang zwischen der Produkthaftung, dem Qualitätsmanagement und dem QM-System aufgezeigt. Aus diesen Informationen und einer kritischen Betrachtung der vom jeweiligen Produkt ausgehen­den Risiken wird der Teilnehmer in die Lage versetzt, Schlussfolgerungen für...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Fanny-Zobel-Straße 9, 12435, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Chemnitz
Stadlerstraße 14a, 09126, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland

Themenkreis

Veranstalter:
TEQ Technologietransfer & Qualitätssicherung GmbH
Kurzbeschreibung:
Mit dem Tagesseminar werden ein umfassender Überblick über die Rechtsgrundlagen der Produkthaftung gegeben und der Zusammenhang zwischen der Produkthaftung, dem Qualitätsmanagement und dem QM-System aufgezeigt. Aus diesen Informationen und einer kritischen Betrachtung der vom jeweiligen Produkt ausgehen­den Risiken wird der Teilnehmer in die Lage versetzt, Schlussfolgerungen für notwendige QM-Maßnahmen zu ziehen und die im Unternehmen eingerichtete Prozesse auf ihre Rechtssicherheit zu beurteilen.
Detailbeschreibung:
"Es gehört zu den unbestrittenen Sorgfaltspflichten eines Unternehmens, Produkte frei von Sachmängeln in Verkehr zu bringen. Produkthersteller oder Dienstleister sollten daher die Rechte kennen, welche der Gesetzgeber dem Verwender von Produkten oder dem Empfänger von Dienstleistungen gegenüber dem Hersteller oder Vertragspartner im Fehlerfall einräumt. Aus diesen Rechten resultieren die Pflichten zur Haftung im Schadensfall.

Mit Haftungsansprüchen kann jeder im Unternehmen konfrontiert werden, sowohl die Führungskräfte als auch die Ausführenden. Dieser Tatbestand ist der Grund dafür, weshalb die QM-Regelwerke der Automobilindustrie konsequenter die Schulung zur Produkthaftung fordern: ""Mängel bei der Produktsicherheit können zu Haftungsansprüchen an das Unternehmen führen. Kenntnisse über die Grundsätze der Produkthaftung müssen daher bei Mitarbeitern im Unternehmen, besonders bei Führungspersonal, entsprechend ihrer Tätigkeit in angepasster Form vorhanden sein (Quelle: VDA 6.1)"".
"

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen