Produktions- / Redaktionsassistent/in

Filmhaus Köln
In Köln

3.950 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Köln
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung

Die Weiterbildung “Produktions-/Redaktionsassistent/in" umfasst einen Zeitraum von insgesamt sechs Monaten. Die Maßnahme teilt sich zu 1/3 in eine theoretische Ausbildung in Seminarform und zu 2/3 in fachpraktischen Unterricht auf. Der fachpraktische Unterricht erfolgt vor Ort in Film- und TV-Produktionen. Die einzelnen Seminarmodule werden ausschließlich von kompetenten Fachkräften aus der Medienbranche entwickelt und durchgeführt.
Gerichtet an: Diese Weiterbildung richtet sich an einen Teilnehmerkreis, der bereits über erste Praxiserfahrung im Film- und TV-Bereich verfügt. Ideale Voraussetzungen sind darüber hinaus eine kaufmännische Ausbildung auch in anderen Berufszweigen oder ein betriebswirtschaftliches Vorwissen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Maybachstraße 111, 50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit ersten Erfahrungen, kann aber auch von Berufseinsteigern genutzt werden

Dozenten

Andreas Hemmers
Andreas Hemmers
Schnitt

Andreas Hemmers ist als Cutter, Trainer und Berater beim WDR tätig, Dozent an der ard-zdf-medienakademie. Seit 1996 bietet er Produktionsberatung für diverse Fernsehsendungen und Projekte des WDR an und ist an der Planung neuer Editing Suites beteiligt. Seine Produktionen beinhalten TV-Serien, Kurzfilme, Feature, Dokumentationen, Musikproduktionen (Klassik und Videoclips), Entertainment, Werbung, Promo-Trailer und Vorspänne.

Anja Firmenich
Anja Firmenich
Produktion, Produktionsleitung, Filmgeschäftsführung, Herstellungsleit

Anja Firmenich studierte Film- und Fernsehwirtschaft an der HFF Potsdam-Babelsberg. Sie arbeitete viele Jahre als 1. Aufnahmeleiterin, Produktionsleiterin und Producerin bei namhaften Produktionen wie unafilm, Kordes & Kordes oder Cameo. Von 2001 – 2007 war sie angestellte Herstellungsleiterin an der dffb, und betreute dort u. a. Projekte mit renommierten Künstlern wie Michael Ballhaus, Andreas Dresen, Ciro Cappellari, Sophi Maintigneux usw.

Christan Hüsgen
Christan Hüsgen
Produktions- und Herstellungsleitung

Christian Hüsgen war von 1978 bis 1987 Mitgeschäftsführer der Fa. Fleischmann für Bühnenbau und Beleuchtung. Anschließend arbeitete er als Ausstattungsleiter und Bühnenmeister bei RTL-Television in Köln. Seit 1993 ist er als Produktionsmanager/ Herstellungsleiter für das nonfiktionale und fiktionale Programm bei RTL-Television zuständig. Als Dozent ist er seit 2002 im Kölner Filmhaus.

Christian Radke
Christian Radke
TV-Dokumentation

Christian Radke hat nach seinem Studium der Nachrichtentechnik über die Kameraassistenz und die Beschäftigung als freier Videoeditor den Einstieg in die Medienbranche gefunden.1994 begann er als Regieassistent für TV-Serien und im Bereich Show. Seit 1995 ist Christian Radke als freier Regisseur im Bereich Show und Event tätig. Als Autor und Realisator im Dokubereich arbeitet er seit 2003 erfolgreich für Formate wie GOODBYE DEUTSCHLAND! DIE AUSWANDERER, MENSCHEN, TIERE UND DOKTOREN oder auch für Magazine wie STERN TV REPORTAGE oder FOCUS TV

Claudia Krappen
Claudia Krappen
Produktionsleitung, Herstellungsleitung, Controlling

Claudia Krappen - selbst langjährige Filmgeschäftsführerin, ProduktionsControllerin und Herstellungsleiterin - ist heute als freie Beraterin für nationale und internationale Film- und Medienunternehmen tätig, sowie u.a. Leiterin des Studiums für Film- und Fernsehwirtschaft an der WAM Dortmund.

Themenkreis

Der Produktionsassistent koordiniert die Verwaltungsaufgaben im Produktionsbüro. Er organisiert Hotels, kopiert Drehpläne, schreibt Verträge, koordiniert Termine zwischen Produktion, Schauspielern und sonstigen Mitwirkenden, erstellt bei kleineren Produktionen auch die Reisekostenabrechnungen und ist für die geordnete Aktenführung aller Produktionsvorgänge verantwortlich.

Der Redaktionsassistent unterstützt die Redaktion und übernimmt Aufgaben wie z.B. Recherche und Informationsaufbereitung, Gästebetreuung, Castings, die Bearbeitung von Pressemitteilungen oder in Online-Redaktionen die Aktualisierung des jeweiligen Online-Redaktionssystem.

Konzept

Sowohl der Produktions-, als auch der Redaktionsassistent, ist für die Vorbereitung und Organisation von Film- und TV-Produktionsabläufen zuständig. Dadurch sind die Kernaufgaben beider Berufsgruppen vergleichbar. Der Lehrgang “Produktions-/Redaktionsassistent/in” vermittelt neben produktionsspezifischen Grundlagen in darauf aufbauenden Spezialmodulen konkretes Fachwissen zu den Besonderheiten beider Berufsbilder. Aus diesem innovativen Ansatz ergeben sich Synergieeffekte für die Teilnehmer, da sie nach Abschluss des Lehrgangs in beiden Bereichen einen Berufseinstieg finden können.

Inhalte

Produktionsstrukturen
Zulieferfirmen und Serviceleister, Mitarbeiter der Produktionsfirmen, Aufgaben, Schnittstellen, Hierarchien, Berufsbilder

Geräte- und Produktionstechnik
Aufnahmetechnik Film, Video, HD, Studiotechnik, Dienstleister

Postproduktion
Die Endfertigung, Visuelle Effekte, Schnittmöglichkeiten, Synchronisation von Sprache und Geräuschen, Musik, Titel, Grafik, Tonmischung

Kaufmännische Grundlagen
Grundlagen der Kostenkalkulation, Kalkulationsschemata

Rechnungswesen
Rechnungen, Belege, Verrechnungsgeld, Kostenstellen, Kostenträger, Kostenarten, Kostenkontrolle, Kostenanalyse, Kosten-Endstand

Versicherungen
Completion Bond, Künstlersozialkasse, Berufsgenossenschaft

Recht
Einführung in das Medienrecht, Grundlagen des Arbeits-, Vertrags- und Urheberrecht

Informationstechnologie
Grundlagen Sesam Kalkulation & Drehplan, Movie Magic Scheduling

Filmfinanzierung, Filmförderung
Auftrags- und Co-Produktion, Besonderheiten bei geförderten Projekten, Filmförderungsgesetz

Drehvorbereitung und Drehzeit
Drehbuchbearbeitung, Auszüge, Planungs- und Produktionsunterlagen,
Organisation und Kontrolle von Produktionsabläufen, Planung von Serviceleistungen, Reisedisposition, Schnittdisposition

Drehplan
Aktualisierung Basisdrehplan unter Berücksichtigung von Sperrzeiten und sonstigen organisatorischen und finanziellen Gesichtspunkten, Erstellung einer ausführlichen Drehfolge

Tagesdisposition und Tagesbericht
Verteilung der Tagesdisposition und sonstiger Produktionsunterlagen, Abstimmung und Koordination der Termine mit allen Abteilungen, Drehverhältnis

Redaktionelles Arbeiten
Redaktionelle Strukturen in öffentlich-rechtlichen sowie in privaten Sendern und sonstigen Produktionsbetrieben

Casting
Besonderheiten bei verschiedenen Sendern und Formaten, Anforderungen von Produktion, Regie und Redaktion

Journalistisches Arbeiten
Text, Beitragsanalyse, Recherchetechniken, Interviewtechniken, Schnitt- und Montagetechniken, Beitragserstellung

Avid Media Composer
Grundschnitttechniken, Feinschnitt, Audio-Bearbeitung, Grundlagen Effekte, Text-Tool, Einladen, Ausspielen, Schnittlistenausgabe

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Preis auf Anfrage.


Praktikum:

Die Maßnahme teilt sich zu 1/3 in eine theoretische Ausbildung in Seminarform und zu 2/3 in fachpraktischen Unterricht auf. Der fachpraktische Unterricht erfolgt vor Ort in Film- und TV-Produktionen und wird vom Filmhaus vermittelt.


Zulassung: erfolgt nach persönlichem Vorstellungsgespräch
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Kontaktperson: Franziska Schleussinger

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen