Produktmanagement in der Medizintechnik-Branche

Sigrid Triebfürst. Medtech-Seminare & Coaching
In Erlangen

950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09115... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • Erlangen
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Aufgaben und Verantwortungbereiche als Produktmanager kennen lernen Alle kundenrelevanten Informationen erfassen und neue Produktideen generieren Das Medizinprodukt erfolgreich in den Markt positionieren und einführen Die wichtigsten Produktmanagementtools kennen und umsetzen Schnittstellen im und außerhalb des Unternehmens optimal managen.
Gerichtet an: Angehende Produktmanager aus Vertrieb, Forschung & Entwicklung und Service

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erlangen
Am Weichselgarten 19, 91058, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Starter im Produktmanagement erhalten alle wichtigen Informationen für ein erfolgreiches und effektives Produktmanagement

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Starter im Produktmanagement, keine speziellen Kenntnisse notwendig, keine bestimmt Ausbildung gefordert

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

15 Praxiserfahrung der Dozentin, Kleine Lerngruppen, Einzelcoaching während des Seminars, umfangreiche Seminarunterlagen

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

erhalten Sie eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zur Anmeldung, Unterlagen, Hotelbuchung, Geschäftsbedingungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Markt- und Kundenorientierung
Professionelles Produktmanagement

Dozenten

Sigrid Triebfürst
Sigrid Triebfürst
Produktmanagement

Diplom Betriebswirtin (FH), Schwerpunkt Marketing Seit 2007: Marketingberatung für MedTech-Unternehmen und Gesundheitsinstitutionen Seit 2010: Lehrbeauftragte an der FHAM Erding für Marketing 1996-2006: Interims-Marketingleiterin und Senior-Produktmanagerin bei Ziehm Imaging, Nürnberg; Key Account Managerin und Produktmanagerin bei UMS United Medical Systems, Hamburg Master Gesundheitscoach (ECA), 2009 Integrativer Coach (gemäß ECA/ICI Richtlinien), 2008 Train-the-Trainer (gemäß DVNLP Richtlinien), 2008

Themenkreis

1. Tag
  • Besonderheiten in der Medizinprodukte-Branche (Zielgruppen, Recht, Kaufprozess)
  • Relevante Prozesse im Produktmanagement (Produktentwicklung, Marketing-/Produktstrategie, Markteinführung)
  • Management-Werkzeuge für eine effektive Zusammenarbeit mit verschiedenen Schnittstellen
  • Analyse des Produkt-Portfolios und Produktmarktes
    (SWOT, Produktlebenszyklus, Wettbewerb, Branche)
  • Planung und Kontrolle des Produkterfolges
  • Differenzierung und Positionierung der Kundensegmente
  • Übung "Marktanalyse": Untersuchung des eigenen Produktmarktes und des Wettbewerbs
    anhand ausgewählter Analyse-Tools.
  • Übung "Kano-Analyse": Strukturierung von Kundenanforderungen anhand Ihres Produktes.
    Entwicklung von Begeisterungsfaktoren.
  • Workshop "Softskills": Optimale Kommunikation mit verschiedenen Persönlichkeiten, z.B. im Vertrieb, in der Entwicklung oder direkt beim Kunden.

  • 2. Tag
  • Erfolgsrelevante Faktoren des Marketing-Mix (7 P's)
  • Erfolgreiche Produkt- und Marketingstrategien für Medizinprodukte
  • Das Marketing- und Dienstleistungs-Mix (7 P's) anhand von Praxisbeispielen
  • Arzt/Patient/Einkauf: Effektive Kundenansprache und Werbewirkung
  • Markteinführung: Entwicklung und Wirkung von Kampagnen im Markt
  • Cross-Media-Mix: Praxisbeispiele einer erfolgreichen Verknüpfung des On- und Offline-Marketings
  • Grundkenntnisse der zulässigen Werbung nach HWG/UWG
  • Übung "Marketing-Mix": Identifikation erfolgsrelevanter Faktoren Ihres Marketing-Mix anhand der Kaufprozesse Ihrer Kunden. Gezielte Verkaufsunterstützung des Vertriebs und der Distributoren
  • Übung „Nutzenorientierte Marketingkommunikation“ über die strukturierte Analyse der Produktnutzen und der Unique Selling Propositions (USPs)
  • Workshop "Ungewöhnliche Kreativitätstechniken": Entwicklung von neuen Produkt- und Service-Ideen (Value Added) zur Wettbewerbsdifferenzierung.
  • Übung "Produkt-Marketing-Plan": Erarbeitung der Inhalte eines Produkt-Marketing-Plans für Ihr Produkt. Entwicklung von Marketing-USPs.

Zusätzliche Informationen

Praxisorientiertes Seminar mit mehr als 50% Übungen und Workshops

Verschiedene Lehrmethoden, die einen hohen Lerneffekt erzielen