Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL

Ventara AG
In Berlin, Bonn, Braunschweig und an 13 weiteren Standorten

2.950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 52 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Teilnehmer lernen die relationalen Datenbankkonzepte kennen. Der Kurs vermittelt grundlegende SQL-Kenntnisse, um Entwicklern zu ermöglichen, Abfragen für einzelne oder mehrere Tabellen zu erstellen, Daten in Tabellen zu bearbeiten und Datenbankobjekte zu erstellen. Sie lernen, Privilegien auf Objekt- und Systemebene zu steuern. Ferner wird erläutert, wie Indizes und Constraints erstellt un..
Gerichtet an: Entwickler, Businessanalytiker, Systemanalytiker, Data Warehouse-Administratoren, PL/SQL-Entwickler, Formsentwickler

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bonn
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Braunschweig
Niedersachsen, Deutschland
auf Anfrage
Bremen
Bremen, Deutschland
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (16)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Datenverarbeitung - Vertrautheit mit Konzepten und Techniken der Datenverarbeitung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

SQL

Themenkreis

Seminarziel

Die Teilnehmer lernen die relationalen Datenbankkonzepte kennen. Der Kurs vermittelt grundlegende SQL-Kenntnisse, um Entwicklern zu ermöglichen, Abfragen für einzelne oder mehrere Tabellen zu erstellen, Daten in Tabellen zu bearbeiten und Datenbankobjekte zu erstellen. Sie lernen, Privilegien auf Objekt- und Systemebene zu steuern. Ferner wird erläutert, wie Indizes und Constraints erstellt und vorhandene Schemaobjekte geändert werden. Die Teilnehmer lernen weiterhin, externe Tabellen zu erstellen und abzufragen. Sie lernen, erweiterte Features von SQL zu nutzen, um Daten in der Datenbank abzufragen und zu bearbeiten, rufen Metadaten mithilfe von Dictionary Views ab und erstellen Berichte zu deren Schemaobjekten. Die Teilnehmer lernen darüber hinaus einige der Datetime-Funktionen kennen, die in der Oracle-Datenbank verfügbar sind. In diesem Kurs wird beschrieben, wie die Unterstützung regulärer Ausdrücke in SQL verwendet wird.
Das wichtigste Entwicklungs-Tool in diesem Kurs ist Oracle SQL Developer. SQL*Plus wird als optionales Entwicklungs-Tool vorgestellt.

Learn To: - Berichte mit sortierten und eingeschränkten Daten erstellen - Schemaobjekte verwalten - DML-(Data Manipulation-)Anweisungen ausführen, um Daten zu aktualisieren - Objekte mithilfe von Data Dictionary Views verwalten - Datenbankzugriff auf bestimmte Objekte steuern - Zeilen- und Spaltendaten aus Tabellen abrufen

Zielgruppe

Entwickler, Businessanalytiker, Systemanalytiker, Data Warehouse-Administratoren, PL/SQL-Entwickler, Formsentwickler

Seminarinhalte

o Datenbankzugriff auf bestimmte Objekte steuern o Berichte mit aggregierten Daten erstellen o Berichte mit sortierten und eingeschränkten Daten erstellen o Tabellen zum Speichern von Daten erstellen o Daten aus mehreren Tabellen mithilfe der JOIN-Syntax von ANSI SQL 99 anzeigen o SQL-Funktionen verwenden, um benutzerdefinierte Daten zu generieren und abzurufen o Die wichtigsten strukturellen Komponenten von Oracle Database 11g bestimmen o Objekte mithilfe von Data Dictionary Views verwalten o Schemaobjekte verwalten o Zeilen- und Spaltendaten aus Tabellen mit der SELECT-Anweisung abrufen o DML-(Data Manipulation-)Anweisungen ausführen, um Daten in Oracle Database 11g zu aktualisieren o Skalare und korrelierte Unterabfragen verwenden o Unterstützung von regulären Ausdrücken in SQL verwenden o Daten mithilfe von Views anzeigen und abrufen o SELECT-Anweisungen mit darin enthaltenen Abfragen erstellen o Multiple-Column-Unterabfragen erstellen
Sachgebiete:

Oracle Database 11g - Einführung

Daten mit der SELECT-SQL-Anweisung abrufen

Daten einschränken und sortieren

Ausgabe mit Single Row-Funktionen anpassen

Konvertierungsfunktionen und bedingte Ausdrücke

Berichte mit aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen erstellen

Daten aus mehreren Tabellen anzeigen

Abfragen mit Unterabfragen lösen

Mengenoperatoren

Daten bearbeiten

Tabellen mithilfe von DDL-Anweisungen erstellen und verwalten

Weitere Schemaobjekte erstellen

Benutzerzugriffe steuern

Schemaobjekte verwalten

Objekte mit Data Dictionary Views verwalten

Große Datenmengen bearbeiten

Daten in verschiedenen Zeitzonen verwalten

Daten mit Unterabfragen abrufen

Unterstützung regulärer Ausdrücke

Voraussetzungen

- Datenverarbeitung - Vertrautheit mit Konzepten und Techniken der Datenverarbeitung

Hinweis

Empfohlene weitere Ausbildung:- "Oracle Database 11g: PL/SQL Fundamentals"

Oracle University provides a downloadable eKit containing the training materials for this course.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen