Professioneller Umgang mit Kritik im Arbeitsfeld

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

180 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Vera Lenz
Vera Lenz
Dipl. Heilpädagogin, Positive Konfliktberaterin

Themenkreis

„Ich alleine entscheide, wer mich kränkt!“

Wer mit Menschen arbeitet, setzt sich der Kritik aus. Häufig wird diese als unangenehm,

hemmend oder bedrohlich empfunden. Die Fortbildung bietet die Möglichkeit,

einen neuen Zugang zum eigenen Umgang mit Kritik zu finden.

Folgende Fragen werden in Verbindung mit theoretischen Grundlagen aus der

Positiven Konfliktberatung

(beispielsweise die positive Umdeutung, Einsatz von

Humor und Spruchweisheiten, das Modell der Konflikteinstiegssituation)

und praktischen

Übungen erarbeitet:

Wie kann ich mich darin schulen, für Kritik offen zu sein, ohne dass sich Kränkungsgefühle

entwickeln müssen?

Wie kann ich lernen, Kritik konstruktiv umzuwandeln und als Chance des gegenseitigen

Verstehens zu empfinden?

Welche Regeln und Grenzen sind für mich wichtig, um mich auf Kritik konstruktiv

einlassen zu können?

In dem zweitägigen Seminar wird durch einen Methodenwechsel zwischen Plenum

und Kleingruppe,Theorieinput und Selbsterfahrung, Fallbesprechung und

Aufstellungsarbeit ein ganzheitliches Lernen ermöglicht.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen