Professioneller Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

Grundig Akademie
In Hamburg, Köln und Nürnberg

1.020 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen die wichtigsten Führungs­werkzeuge, um „verhaltensoriginelle“ Mitarbeiter auf den richtigen Weg zu bringen. Sie erfahren, warum Ihnen der Umgang mit manchen Mitarbeitern schwerfällt und wo Sie nach Ursachen suchen könnten. Sie erhalten praktische Tipps und Hinweise, wie Sie den einzelnen Persönlichkeiten, wie z. B. Nörglern, Faulpelzen oder Low Performern, gegenübertreten sollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
29.Juni 2017
Hamburg
Christoph-Probst-Weg 3, 20251, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
08.November 2017
Hamburg
Christoph-Probst-Weg 3, 20251, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
28.November 2016
03.Juli 2017
14.Mai 2018
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
26.April 2017
21.Februar 2018
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Wichtige Führungswerkzeuge
Praktische Tipps und Hinweise

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Meistens macht Ihre Arbeit als Vorgesetzter Spaß, wenn es in Ihrem Team nicht einige Mitarbeiter gäbe, mit denen Sie nur schwer auskommen. Wenn man nicht aufpasst, gelingt es diesen Störenfrieden, das Betriebsklima nachhaltig negativ zu beeinflussen. Die normalen Kommunikationswerkzeuge und Vorgehensweise helfen selten, um diese schwierigen Mitarbeiter zu stoppen. Hier müssen Sie andere Saiten aufziehen.


Zielgruppe

Dieses Praxisseminar wendet sich an Führungskräfte verschiedener Positionen mit Personalverantwortung: Abteilungs-, Gruppen- und Teamleiter sowie Führungskräfte aus dem Bereich Projektmanagement

Schwerpunkte

Wo liegen die Ursachen?
  • Selbstreflexion
    • Wer nervt Sie in welchen Situationen?
    • Das eigene Verhalten in schwierigen Situationen erkennen und hinterfragen
    • Hinweise zur Entwicklung alternativer Reaktionsmöglichkeiten
  • Was macht Mitarbeiter schwierig?
    • Was steckt hinter „unführbaren“ Mitarbeitern?
    • Wie funktioniert die zwischenmenschliche Beziehungsdynamik?
    • Verständniskonzepte und Lösungsansätze für schwierige Situationen
  • Auswirkungen von Team- und Unternehmensstrukturen auf den Einzelnen
  • Wirkung von Umbruchzeiten auf Teams und Einzelpersonen
Die wirksamsten Führungstools für den Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • So greifen Sie gezielt ein
    • Wie viel Aufwand lohnt sich und für wen?
    • Woran erkennen Sie, wann Ihr Eingreifen notwendig ist?
    • Ergebnisorientierte Kritikgespräche
    • Wann bringt Sie welche Taktik weiter?
  • Nie wieder machtlos: So sichern Sie Ihre Autorität
    • Souverän auf Widerstände, Ausreden und Ignoranz reagieren
    • Klare Regeln schaffen Vertrauen
    • Immer fair bleiben – auch bei Angriffen auf die eigene Person
Vermeidung typischer Fehler
  • Querulanten zu viel Aufmerksamkeit schenken
  • Fehlen einer klaren Linie
  • Aussitzen einer Situation
  • Solidarisierung mit den Störenfrieden
  • Androhung und Nicht-Vollzug von Sanktionen
  • Nicht-Eingreifen oder zu spätes Eingreifen
  • „Mehr desselben“: Festhalten an der falschen Strategie
  • Bagatellisierung von unakzeptablem Verhalten

Zusätzliche Informationen

Die Preise verstehen sich: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Dauer
2 Tage
09:00 - 17:00 Uhr

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen