Professionelles Betriebliches Eingliederungsmanagement

Arbeit und Leben NW
In Dortmund

640 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21193... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Für arbeitnehmer
  • Dortmund
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Ein Qualifizierungsangebot in Kooperation mit Return2work – Gesellschaft
für Gesundheitsmanagement – und der Technischen Universität
Dortmund, Lehrstuhl für Berufspädagogik und Rehabilitation.
Zum erfolgreichen Gesundheitsmanagement im Unternehmen gehören
die Erfüllung des Präventionsauftrages im Rahmen des Arbeits- und
Gesundheitsschutzes und Aktivitäten im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung.
Ein gut ausgebildetes und ineinander verzahntes
BEM-Team ist das A und O eines erfolgreichen BEM.
Aufgabe des Eingliederungsberaters/der Eingliederungsberaterin ist
es, die betroffenen Beschäftigten beratend und unterstützend durch
das BEM-Verfahren zu begleiten und allen Beteiligten als Ansprechperson
zur Verfügung zu stehen. Vorrangiges Ziel ist es, den Arbeitsplatz
trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung zu erhalten. Um einen
professionellen Umgang mit den anspruchsvollen Aufgaben im BEMTeam
zu sichern, empfehlen wir allen Teammitgliedern eines bereits
existierenden oder geplanten BEM-Teams diese Weiterbildung.
Die Qualifizierung besteht aus vier dreitägigen Modulen.
Zum Abschluss präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen
Ausschnitt der BEM-Arbeit aus ihrer Praxis, anschließend erhalten sie
ein Zertifikat des beteiligten Lehrstuhls der Technischen Universität
Dortmund.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Emil-Figge-Straße, 41, 44227, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen Schwerbehindertenvertretungsarbeit
Basiswissen SGB IX

Dozenten

.N. .N.
.N. .N.
Divers

Themenkreis

Ein Qualifizierungsangebot in Kooperation mit Return2work – Gesellschaft
für Gesundheitsmanagement – und der Technischen Universität
Dortmund, Lehrstuhl für Berufspädagogik und Rehabilitation.
Zum erfolgreichen Gesundheitsmanagement im Unternehmen gehören
die Erfüllung des Präventionsauftrages im Rahmen des Arbeits- und
Gesundheitsschutzes und Aktivitäten im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung.
Ein gut ausgebildetes und ineinander verzahntes
BEM-Team ist das A und O eines erfolgreichen BEM.
Aufgabe des Eingliederungsberaters/der Eingliederungsberaterin ist
es, die betroffenen Beschäftigten beratend und unterstützend durch
das BEM-Verfahren zu begleiten und allen Beteiligten als Ansprechperson
zur Verfügung zu stehen. Vorrangiges Ziel ist es, den Arbeitsplatz
trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung zu erhalten. Um einen
professionellen Umgang mit den anspruchsvollen Aufgaben im BEMTeam
zu sichern, empfehlen wir allen Teammitgliedern eines bereits
existierenden oder geplanten BEM-Teams diese Weiterbildung.
Die Qualifizierung besteht aus vier dreitägigen Modulen.
Zum Abschluss präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen
Ausschnitt der BEM-Arbeit aus ihrer Praxis, anschließend erhalten sie
ein Zertifikat des beteiligten Lehrstuhls der Technischen Universität
Dortmund.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen