Projektmanagement – Intensivworkshop

IWL Seminare GmbH
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8124 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Der Referent hat bei unterschiedlichen Unternehmen Projektarbeit durchgeführt und im folgenden begleitet. Die dabei gewonnenen Erfolgskriterien wurden konzentriert und werden nun in einem 2-tägigen Workshop zum Selbsterleben angeboten. Wir wenden uns mit diesem Workshop an Führungskräfte und/oder (zukünftige) Projektleiter/innen.

Wichtige informationen

Dozenten

Uwe Beyer
Uwe Beyer
Diplom-Soziologe und Diplom-Betriebswirt

Neben einem Lehrauftrag an der Universität Mainz und dem Aufbau und Führen einer Vertriebsmannschaft bei einer namhaften deutschen Versicherung, entschied sich Uwe Beyer zum Branchenwechsel in die Pharmaindustrie.Seit 3 Jahren verlagerte er seine Schwerpunkte hin zu ganzen Bereichsentwicklungen, Leitung von größeren Trainingskampagnen, Ausbildung von Prozessbegleitern und Coaching von Geschäftsführern und Entscheidungsträgern.

Themenkreis

Erfolg durch vernetztes und gezieltes Arbeiten.

Einführung:

Die Arbeitswelt wird komplexer und zeichnet sich zunehmend durch Dynamik, Vielseitigkeit und Vernetzung aus. Als Lösung bietet sich Projektarbeit an. Diese fordert - noch vor dem Planungsbeginn bis zum sauberen Abschluss mit geeigneten Kontroll- und Sicherungsmechanismen - eine strukturierte Vorgehensweise.

Trainingsinhalte/-ziele:

Am ersten Tag reflektieren die Teilnehmer Methoden, Techniken und Instrumente, mit denen sie ein oder mehrere Projekte systematisch steuern und dokumentieren können. Erfolgsfaktoren sowie Fallstricke werden identifiziert und analysiert. Projektbeispiele - am sinnvollsten von den Teilnehmern - werden vorgestellt und hinterfragt.

Der zweite Tag beinhaltet die ergebnisrelevante Integration der "weichen" Faktoren, wie zum Beispiel Übertragung von Verantwortung und Beteiligung, Umgang mit Widerständen sowie Anwendung einer Feedbackkultur.

Danach bearbeiten die Teilnehmer ein konkretes Projekt. Sie nehmen Tipps aus dem beruflichen Alltag sowie einfache und wirkungsvolle Arbeitshilfen als praktikables, abgerundetes Paket mit in ihr Unternehmensumfeld und können damit termin- und budgetgerecht ihre Projekte steuern.

Trainingsmethoden:

Erfahrungslernen bei sich und anderen, Einzel- und Gruppenfeedback, Fallstudien.

Zeitplan:

Beginn 1. Tag um 9.00 Uhr - Ende gegen 18.00. Das Seminar endet am 2. Tag gegen 17.00 Uhr.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen