Provokative Therapie (Frank Farrelly)

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Humor in der Therapie - das geht. Durch herausfordernde, humorvolle Interventionen des Therapeuten wird aus emotionalem Widerstand gegen Veränderungen emotionaler Widerstand gegen das Symptom. Ansatzpunkt ist das Gefühl oder die emotionale Energie, die in jedem Symptom steckt und jedes Symptom am Leben hält.

Provokative Therapie ist immer mit Wertschätzung seitens des Therapeuten verbunden. Das Hauptaugenmerk liegt stets auf den Potenzialen des Klienten, keinesfalls auf seinen Defiziten oder Traumata.

Das Seminar vermittelt Ihnen die theoretischen Grundlagen des Verfahrens sowie die Anforderungen an den Therapeuten im Wechsel mit praktischen Übungen, damit das Verfahren in Ihrer Praxis sofort Anwendung finden kann.
Die provokative Therapie findet bei allen Störungen Anwendung, insbesondere in der Behandlung von Depressionen, Phobien, Zwängen, Süchten und sexuellen Störungen und ist damit in der Einzeltherapie, aber auch in der Paartherapie, ein geeignetes Instrument.

Die Dozentin steht Ihnen auch über das Seminarende hinaus für Fragen zur Verfügung.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen