Prozessmanagement nach ISO 9001:2015

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.060 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Prozessmanagement nach ISO 9001:2015 Die ISO 9001:2015 verlangt, dass „die Organisation das Wissen bestimmen muss, das benötigt wird, um Ihre Prozesse durchzu­führen und ....“. Dabei ist sicherzustellen, „dass die Prozesse die beabsichtigten Ergebnisse liefern“. Diese Vorgaben zu erfüllen benötigt geschultes Personal, dass in der Lage ist, Prozesse zu definieren, diese zu Steuern und vor allem zu Optimieren. Lernen Sie in diesem Workshop sehr praxisnah und anwenderorientiert: Wie Sie Prozesse definieren Was die DIN ISO 9001:2015 fordert Wie Sie ein prozessorientiertes Managementsystem
nach DIN ISO 9001:2015 aufbauen Wie Sie Prozesse optimieren und kontinuierlich weiterentwickeln Wie Sie die jeweiligen Schnittstellen einbinden

Es werden praxisnahe Übungen durchgeführt, auf deren Grund­lage ein prozessorientiertes Managementsystems aufgebaut werden kann.
Diese Veranstaltung wird zur Zertifikats­verlängerung im Qualitätsmanagement anerkannt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Prozessmanagement nach ISO 9001:2015

  1. Der Prozessbegriff
    • Definition
    • Abgrenzung
  2. Die Forderungen der DIN ISO 9001:2015 an das Prozessmanagement
    • Prozessverantwortung
    • Methoden
    • Risiken und Chancen
    • Wissen und Qualifikation
    • Bewertung und Steuerung
    • Wechselwirkungen
  3. Instrumente und Methoden zur Prozessdarstellung
    • Sinn der Prozesslandkarte
    • Varianten der Prozessvisualisierung
    • Idee der Turtle-Methode
  4. Ganzheitliche Betrachtung des Prozessmanagements
  5. Konflikte im Prozessmanagement
    • Aufbau- und Ablauforganisation
    • Schnittstellen
  6. Aufgaben und Befugnisse von Prozessverantwortlichen
    • Unterschiede zur disziplinarischen Führung
  7. Zusammenhang mit weiteren Normen
    • Branchenstandards (z.B. ISO/TS 16949)
    • Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Umweltschutz, Energiemanagement
  8. Auswirkungen der Prozessorientierung
    • Organisationskultur
    • Innerbetriebliche Veränderungen
    • Wirkung nach außen (Kunde, Lieferant, Gesellschaft)
  9. Bewertung und Optimierung von Prozessen
    • Prozesskennzahlensystem aufbauen und nutzen
    • Sinn und Zweck von Prozessaudits
  10. Typische Hindernisse
    • Erfahrungen aus der Praxis
  11. Praxisbeispiele und Übungen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen