Prüfen des IKS

IBS Schreiber GmbH
In Hamburg

1.197 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04069... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Das Interne Kontrollsystem, ausgeprägt über die gesamte Unternehmenshierarchie, ist das Rückgrat eines Unternehmens zur Risiko-Bekämpfung und dient der vorbeugenden Vermeidung und - falls doch auftretend - zur zeitnahen Aufdeckung von schadensverursachenden Ereignissen und unterstützt als Maßgabe die Umsetzung der Geschäftspolitik. Somit steht das jeweilige IKS eines Prüfobjekts, das i.d.R. in...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Zirkusweg 1, 20359, Hamburg, Deutschland

Themenkreis

Seminar-NummerGMIK

Das Interne Kontrollsystem, ausgeprägt über die gesamte Unternehmenshierarchie, ist das Rückgrat eines Unternehmens zur Risiko-Bekämpfung und dient der vorbeugenden Vermeidung und - falls doch auftretend - zur zeitnahen Aufdeckung von schadensverursachenden Ereignissen und unterstützt als Maßgabe die Umsetzung der Geschäftspolitik. Somit steht das jeweilige IKS eines Prüfobjekts, das i.d.R. in betriebliche Prozesse eingebunden ist, im Mittelpunkt einer jeden Revision, die als Zielsetzung ihrer Arbeit die permanente Optimierung des IKS hinsichtlich Effizienz und Effektivität zu sehen hat! Ziel des Seminars ist es, dem Prüfer anhand der IKS-Definitionen und Anforderungen durch Gesetze und Standards die konkreten Norm-Merkmale eines effektiven IKS als Soll-Vorgaben aufzuzeigen und Prüfansätze an die Hand zu geben, das IKS des Unternehmens auf der Ebene von Verfahrens-, Systemprüfungen und auch Einzelfallprüfungen hinsichtlich Vollständigkeit, Effizienz und Effektivität zu bewerten und Maßnahmen - nach dem Verhältnismäßigkeitsprinzip - zur Verbesserung des IKS zu empfehlen. Maßnahmen zur Umsetzung eines IKS auf organisatorischer und technischer Ebene werden in Workshops erarbeitet und für die Betriebsbereiche tabellarisch zusammengestellt.

Grundlagen

  • IKS gem. GoBS, IDW PS 260
  • IKS-Anforderungen aus
  • KonTraG, Sarbanes Oxley Act
  • COSO


Ausprägung des IKS

  • organis. und techn. Massnahmen
  • in prozess-orientierter Sicht
  • in risiko-orientierter Sicht
  • in diversen Unternehmens-Sichten
  • automatisierte, manuelle Massnahmen
  • ''in der Linie'' vs. Projekte


IKS-Prüfung als

  • Verfahrensprüfung, Einzelfallprüfung
  • Systemprüfung


Einsatz von Stichproben zur Überprüfung der Wirksamkeit des IKS

  • Aufgabe, Bedeutung sowie Aussagekraft von Stichproben
  • Ziehung von Stichproben
  • Umfang und Genauigkeit von Stichproben
  • Stichprobenverfahren in der Revision


IKS-Regelwerk

Prüfung der IKS-Dokumentation

Risiken der IKS-Prüfung

Möglichkeiten zur Selbst-Optimierung eines IKS

Einsatzmöglichkeiten und Risiken eines IT-gestützten IKS