Prüffeld öffentliche Auftragsvergabe

Haub + Partner GmbH
In Düsseldorf

790 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61965... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Düsseldorf
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Sie erhalten kompaktes Vergaberechts-Know-how und lernen, die Vergabe von öffentlichen Aufträgen auf Schwachstellen und Risiken zu prüfen.
Gerichtet an: Führungskräfte und Mitarbeiter der Innenrevision und der Rechnungsprüfungsämter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Münsterstrasse 230-238, 40470, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Carsten Schmidt
Carsten Schmidt
Referent

LL.M., Rechtsanwalt, Ax, Schneider & Kollegen, Neckargemünd

Thomas Ax
Thomas Ax
Referent

Dr. jur. Rechtsanwalt und Gründungspartner, Ax, Schneider & Kollegen, Neckargemünd

Themenkreis

Wo stecken die größten Risikofelder?Gesetzliche Anforderungen wie das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), die Vergabeordnung (VgV) und die Verdingungsordnung für Leistungen (VOL) zwingen öffentliche Institutionen, Aufträge öffentlich auszuschreiben und in einem transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu vergeben.Öffentliche Prüfungsinstanzen wie Innenrevisionen oder Rechnungsprüfungsämter nehmen hierbei eine wichtige Rolle ein. Sie müssen Schwachstellen wie unvollständige Leistungsbeschreibungen, nicht eingehaltene Fristen oder auch rechtswidrige Zuschlagskriterien frühzeitig identifizieren, analysieren und eliminieren. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist ein entsprechendes Vergaberechts- und Revisions-Know-how unverzichtbar!In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer ihren Leitfaden für eine effiziente Prüfung der Vergabe von öffentlichen Aufträgen. Sie erfahren, in welchen Prozessen – von der Ausschreibung bis zum Zuschlag – die größten Risiken stecken. Sie lernen, Leistungsbeschreibung und Zuschlagskriterien unter die Lupe zu nehmen und die Vergabebekanntmachung professionell zu prüfen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie die Wertung von Angeboten und die Einstellung des Vergabeverfahrens kritisch hinterfragen. Ferner informieren sich die Teilnehmer über wichtige nationale und europäische Rechtsgrundlagen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Preis (pro Person) € 790,– einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Kaffeepausen zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.


Kontaktperson: Stephan Wolf

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen