Prüfmittelbeauftragter

QM-Schule
In Kassel

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
56128... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Mittelstufe
  • Kassel
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    03.03.2017
    weitere Termine
Beschreibung

In diesem Seminar erhalten Sie die Fähigkeiten für den Aufbau einer effizienten Prüfmittelüberwachung. Neben der Herleitung der Kalibrierhierarchie liegt der Schwerpunkt auf der wirtschaftlichen Organisation der Prüfmittelverwaltung, der Festlegung von Kalibrierintervallen und dem Umgang mit Prüf- und Messmitteln in der Produktion. Praktische Übungen, z. B. zum Erstellen von Prüfplänen und Prüfanweisungen, runden die Thematik ab.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
12.Mai 2017
Kassel
Gobietstraße 13, 34123, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
Fr und Sa ab 08.30 Uhr
03.März 2017
Kassel
Gobietstraße 13, 34123, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Fähigkeiten für den Aufbau einer effizienten Prüfmittelüberwachung

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Sie haben kürzlich die Aufgabe erhalten, ein Prüfmittelmanagement zu betreiben und möchten für diese Aufgabe vorbereitet sein oder haben sich das Wissen bereits selbst im Arbeitsumfeld beigebracht und möchten Ihr Wissen und Können nun fundieren? In beiden Fällen sind Sie bei uns gut aufgehoben. In diesem Seminar erhalten Sie Kompetenzen für den Aufbau und die Organisation einer wirtschaftlichen und effizienten Prüfmittelüberwachung und kennen relevante gesetzliche Vorschriften, Normen und Richtlinien. Sie sind in der Lage, Kalibrieraufgaben durchzuführen und Kalibrieranweisungen zu erstellen.

· Voraussetzungen

keine

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Im Programm ist auch eine Exkursion in ein benachbartes akkreditiertes Prüflabor enthalten. Die Mitarbeiter dort und der Referent verschaffen Ihnen gern einen Einblick in die Welt der Mess- und Prüftechnik. Hier können Sie den Prüfmittelprofis Fragen zu eigenen Prüfaufgaben oder Schwierigkeiten stellen und Erfahrung austauschen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kenntnisse zu Arbeitssicherheit
Kenntnisse zu Prävention von Unfällen
Weitere Kenntnisse u.a. Arbeitsschutzgesetzgebung und europäische Richtlinien

Dozenten

Schmahl Uwe
Schmahl Uwe
Prüfmittel

Themenkreis

  • Einführung
    - Messtechnische Grundlagen, Begriffe und Definitionen
    - Zweck des Prüfmittelmanagements und Bedeutung für das Unternehmen
  • Gesetzliche Vorschriften, Normen und Industrierichtlinien zum Prüfmittelmanagement - Übersicht
  • Prüf- und Zertifizierungswesen
    - Kalibrierhierarchie in der Fertigungsmesstechnik
    - Kalibriernormale, normge rechtes Kalibrieren und Dokumentation der Ergebnisse
    - Kalibrierlaboratorien in Deutschland unter dem Dach der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS)
    - Anforderungen an das Qualitätsmanagement in Prüf- und Kalibrierlaboratorien (ISO 17025)
  • Aufbau eines Prüfmittelüberwachungs- und -verwaltungssystems auf Grundlage von DIN 32937, VDI DGQ 2618
    - Erfassung, Einsatzüberwachung, Kalibrierintervalle, War­tung und Instandsetzung sowie Aussonderung und Ver­schrottung von Prüfmitteln
    - Festlegen der metrologischen Spezifikation für Prüfmittel
    - Kalibrierung, messtechnische Rückführung und metrologische Bestätigung der Prüfmittel
    - Planung der Kalibrierung, Dynamisierung der Kalibrierintervalle, Kalibrierumfang
    - Inhalt von Prüf- und Kalibrieranweisungen
    - Auswahl eines Kalibrierlabors als Dienstleister
    - Softwarelösungen zur Prüfmittelüberwachung
  • Validierung von Prüfsoftware
    • (Vertiefende Übungen zum Nachweis der Prüfprozesseignung anhand einfacher geometrischer Messverfahren)
    • Praktische Übungen
      - Prozessbeschreibung/Verfahrensanweisung für die Prüfmittelüberwachung
      - Erstellen von Regelwerken und praxisgerechten Prüfanweisungen zur Prüfmittelüberwachung
    • Prüfung