Psychische Belastungen: (k)ein Thema am Arbeitsplatz?

Arbeit und Leben NW
In Meschede

890 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21193... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Für arbeitnehmer
  • Meschede
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Eine stark veränderte und beschleunigte Arbeitswelt sorgt dafür, dass
die Anforderungen an die Beschäftigten immer komplexer werden: Erreichbarkeit
rund um die Uhr, Kundenorientierung, Zeit- und Termindruck
bzw. Multitasking sind hier einige wichtige Erscheinungsformen.
Immer öfter handelt es sich hierbei nicht nur um „verordnete“, sondern
auch um „freiwillig“ wahrgenommene Aufgaben im Rahmen eigenverantwortlich
gestalteter Arbeit. Die gesundheitlichen Folgen dieser
Belastungen sind gravierend. Die Krankenkassenstatistiken zeigen
ein starkes Ansteigen der Arbeitsunfähigkeit aufgrund psychischer
und psychosomatischer Krankheitsbilder.
Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die Betriebs- und Personalräte
sowie Schwerbehindertenvertretungen befähigt, psychische Fehlbelastungen
zu erkennen und präventiv tätig zu werden. Auf der Grundlage
eines modernen Arbeits- und Gesundheitsschutzes werden ganzheitliche
Handlungs- und Umsetzungsstrategien für die betriebliche
Praxis vermittelt.
Seminarinhalte
z Psychische Gesundheit im Arbeitsrecht
z Psychische Fehlbelastung erkennen
z Funktionsweise und Anforderungen des zentralen Nervensystems
z Psychische Fehlbelastungen erkennen
z Ermüdungsprozesse
z Stress/„Burnout“
z Wirkungen psychosozialer Belastungen
z Aufgaben der betrieblichen Interessenvertretung
z Prävention gesundheitlicher Schäden/Beeinträchtigungen
(Gefährdungsbeurteilung)
z Beratung von Betroffenen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Meschede
Berghausen 14, 59872, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen Schwerbehindertenvertretungsarbeit
Basiswissen SGB IX+

Dozenten

.N. .N.
.N. .N.
Divers

Themenkreis

Eine stark veränderte und beschleunigte Arbeitswelt sorgt dafür, dass
die Anforderungen an die Beschäftigten immer komplexer werden: Erreichbarkeit
rund um die Uhr, Kundenorientierung, Zeit- und Termindruck
bzw. Multitasking sind hier einige wichtige Erscheinungsformen.
Immer öfter handelt es sich hierbei nicht nur um „verordnete“, sondern
auch um „freiwillig“ wahrgenommene Aufgaben im Rahmen eigenverantwortlich
gestalteter Arbeit. Die gesundheitlichen Folgen dieser
Belastungen sind gravierend. Die Krankenkassenstatistiken zeigen
ein starkes Ansteigen der Arbeitsunfähigkeit aufgrund psychischer
und psychosomatischer Krankheitsbilder.
Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die Betriebs- und Personalräte
sowie Schwerbehindertenvertretungen befähigt, psychische Fehlbelastungen
zu erkennen und präventiv tätig zu werden. Auf der Grundlage
eines modernen Arbeits- und Gesundheitsschutzes werden ganzheitliche
Handlungs- und Umsetzungsstrategien für die betriebliche
Praxis vermittelt.
Seminarinhalte
z Psychische Gesundheit im Arbeitsrecht
z Psychische Fehlbelastung erkennen
z Funktionsweise und Anforderungen des zentralen Nervensystems
z Psychische Fehlbelastungen erkennen
z Ermüdungsprozesse
z Stress/„Burnout“
z Wirkungen psychosozialer Belastungen
z Aufgaben der betrieblichen Interessenvertretung
z Prävention gesundheitlicher Schäden/Beeinträchtigungen
(Gefährdungsbeurteilung)
z Beratung von Betroffenen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen