Psychologie

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In Magdeburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-(0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Magdeburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Grundlegendes Ziel des Bachelor-Studiengangs in Psychologie ist die Vermittlung der für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen gründlichen Fachkenntnisse und der Fähigkeit, die zentralen Zusammenhänge des Fachs zu überblicken, grundlegende wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Magdeburg
Universitätsplatz 2, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)

Themenkreis

Studieninhalte

(1) Die für einen erfolgreichen Abschluss des Studiums geforderten Module einschließlich der Modulprüfungen sind in der Prüfungsordnung vorgeschrieben. Die empfohlene Verteilung der Module auf die Semester sind dem anliegenden Regelstudienplan zu entnehmen.

(2) Die nachzuweisenden Prüfungsleistungen bestehen aus den Modulprüfungen und der Bachelor- Arbeit. Modulprüfungen können sich aus Teilprüfungen kumulativ zusammensetzen . Näheres ist in den Modulbeschreibungen geregelt.

(3) Die Anzahl und die Art der Prüfungen sind in der Prüfungsordnung festgelegt. Es wird studienbegleitend geprüft.

(4) Die Bachelor-Arbeit ist eine selbstständige wissenschaftliche Arbeit, die in schriftlicher Form einzureichen ist. Dabei soll der oder die Studierende zeigen, dass er oder sie innerhalb einer vorgegebenen Frist eine Aufgabenstellung aus dem Fachgebiet selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten kann.

Das Bachelor-Studium in Psychologie: 6 Semester

Seit dem Wintersemester 06/07 wird statt des bisher sehr erfolgreichen Diplomstudiengangs Psychologie ein Bachelor-Studiengang in Psychologie angeboten, der mit einem Bachelor of Science abgeschlossen wird. Der Studiengang umfasst 180 ECTS-Punkte, die sich auf 18 Module in Psychologie, 1 Nebenfachmodul, 30 Versuchspersonenstunden, 12 Wochen berufsorientiertes Praktikum sowie die 12-wöchige Bachelorarbeit verteilen. Der Studiengang qualifiziert für psychologische Routinetätigkeiten, in der Regel unter der Verantwortung einer/eines Dipl.-Psych. oder Master of Science in Psychologie, und bildet die Zugangsvoraussetzung zum Master-Studiengang in Psychologie. Durch eine bundesweit standortunabhängige, einheitliche Gestaltung des Bachelor-Studiums in Psychologie wird eine breite Qualifikation für verschiedene Berufsfelder und eine maximale Flexibilität für ein nachfolgendes Master-Studium in Psychologie ermöglicht.

Ziel/Anliegen des Studiengangs

  • Grundlegendes Ziel des Bachelor-Studiengangs in Psychologie ist die Vermittlung der für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen gründlichen Fachkenntnisse und der Fähigkeit, die zentralen Zusammenhänge des Fachs zu überblicken, grundlegende wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden.

  • Die Studierenden sollen solide Kenntnisse der psychologischen Grundlagen sowie grundlegende Fachkenntnisse in den angewandten Disziplinen der Psychologie erwerben, um sich zum einen eine allgemeine und fachspezifische Berufsfähigkeit anzueignen und die Grundlagen dafür zu schaffen und zum anderen einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss in Form eines Master-Studiums absolvieren zu können.

  • Um diese Ziele zu erreichen, werden fundierte Theorien mit psychologischen Anwendungsproblemen und Entwicklungen der Praxis verknüpft, so dass den Studierenden sowohl wissenschaftliche Qualifikation als auch berufliche Handlungskompetenz vermittelt wird.

  • Das Bachelor-Studium soll über die fachlichen Kenntnisse hinaus Schlüsselkompetenzen für den erfolgreichen Berufseinstieg vermitteln. Durch Teilnahme an Lehrveranstaltungen und die Ausübung praktisch-psychologischer Tätigkeit sollen die Studierenden Kenntnisse und Fertigkeiten erarbeiten, die sie befähigen, psychologische Aufgaben zu erkennen, sachlich begründete Lösungsansätze zu formulieren und sie angemessen umzusetzen.

  • Der Bachelor-Abschluss im Studiengang Psychologie qualifiziert für psychologische Routinetätigkeiten, die in der Regel unter der Verantwortung einer/eines Dipl.-Psychologin/Psychologen oder M.Sc. in Psychologie stehen.

Spätere Berufsfelder

Der Absolvent bzw. die Absolventin soll für verschiedene Berufsfelder in Kliniken, psychologischen Beratungsstellen, Institutionen der Weiterbildung usw. qualifiziert sein. Der Bachelor-Abschluss im Studiengang Psychologie qualifiziert jedoch nur für psychologische Routinetätigkeiten, die in der Regel unter der Verantwortung einer/eines Dipl.-Psychologin/Psychologen oder M.Sc. in Psychologie stehen.

Kenntnissen/Erfahrungen/ Interessen

Neben der allgemeinen Qualifikation (§ 27 Abs. 2 HSG LSA) werden als studiengangspezifische Voraussetzungen (§ 27 Abs. 5 und 6 HSG LSA) Kenntnisse in mathematischen und naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen sowie in der englischen Sprache für einen erfolgreichen Studienverlauf empfohlen. Studierende, deren Englisch-, EDV- bzw. Mathematikkenntnisse gering sind, sollten sich vor Aufnahme des Studiums entsprechend weiterbilden.

Bewerbungsmodalitäten

örtliche Zulassungsbeschränkung
Bewerbung an der Uni Magdeburg

Deutsche Studienbewerber:

  • Bewerbungsfrist: 31. Mai (Ausschlussfrist)
    Alt-Abiturienten
    (wenn das Abitur vor dem 16.01. des Jahres erworben wurde)


  • Bewerbungsfrist: 15. Juli (Ausschlussfrist)
    Neu-Abiturienten
    (wenn das Abitur nach dem 16.01. des Jahres erworben wurde)

Internationale Studienbewerber:

  • 15. Juli

Regelstudienzeit: 6 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 64,50 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen