Psychologie

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
In Klagenfurt (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Klagenfurt (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium basiert auf den üblichen Standards wissenschaftlicher Arbeit und empirischer Forschung. Aufgrund seiner Schwerpunkte setzt es die Bereitschaft der Studierenden zur Auseinandersetzung mit psychischen Konflikten und Erkrankungen, zur Selbstreflexion, Kontaktfähigkeit sowie zur Weiterentwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen voraus.
Gerichtet an: Abiturientinnen und Abiturienten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67, 9020, Kärnten, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Universitätsreife. - Studienberechtigungsprüfung

Themenkreis

Die Psychologie definiert sich an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt sowohl als Kulturund Sozialwissenschaft als auch als Naturwissenschaft. Sie setzt Schwerpunkte auf Klinische Psychologie, Psychotherapie/Psychoanalyse, qualitativ-quantitative Methodenlehre sowie Genderforschung.

Das Studium der Psychologie umfasst das Bachelorstudium „Psychologie" und das Masterstudium „Psychologie". Das Bachelorstudium „Psychologie" führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss, jedoch erst das Masterstudium „Psychologie" führt zum Beruf des Psychologen/der Psychologin, wie im Psychologengesetz festgelegt.

Grundsätze des Bachelorstudiums Psychologie

Das Bachelorstudium „Psychologie" stellt ein erstes berufsqualifizierendes und zum Weiterstudium (Masterstudium Psychologie) vorbereitendes Studium in Psychologie dar. Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums „Psychologie" berechtigt noch nicht, die Berufsbezeichnung „Psychologin/Psychologe" zu führen. Die AbsolventInnen können zwar nicht selbständig, aber unter fachlicher Anleitung psychologische Tätigkeiten in der Berufspraxis ausüben.
Das Studium soll in die Teildisziplinen der Psychologie einführen und dabei Grundlagengebiete und Anwendungsgebiete beinhalten.

Basiskompetenzen

Das Bachelorstudium sollte prinzipiell bereits zur Berufstätigkeit qualifizieren, in der Regel wird es allerdings mit einer weiteren spezielleren Ausbildung kombiniert werden. Die Ansätze für mögliche Berufsqualifizierung liegen in den folgenden fünf gleichwertigen Basiskompetenzen, die das Studium vermitteln soll:

- Betreuungsgrundkompetenz (professioneller Umgang mit Menschen mit Problemen)
- Interpersonale Grundkompetenz (professioneller Umgang mit menschlichen Beziehungen)
- Ausbildungsgrundkompetenz (professionelle Vermittlung von Wissen und Kompetenzen)
- Methodisch-wissenschaftliche Grundkompetenz (Aufarbeiten des Forschungsstandes zu Praxisproblemen, Grundlagen in der Analyse und Durchführung von empirischen Studien inkl. Evaluation)
- Diagnostische Grundkompetenz (Grundlagen in der Bewertung und Durchführung von diagnostischen Verfahren)

Höhe des Studienbeitrages

Durch die neue Studienbeitragsregelung ist von allen Studierenden, die studienbeitragspflichtig sind, generell der Studienbeitrag in Höhe von € 380,22 (inkl. ÖH-Beitrag) zu entrichten. In der Nachfrist, die im Wintersemester 2009 am 24. Oktober beginnt und am 30. November 2009 endet, erhöht sich der Studienbeitrag um 10%: daher ist in diesem Fall ein Studienbeitrag in Höhe von € 416,56 (inkl ÖH-Beitrag) zu entrichten.
In welchen Fällen eine Studienbeitragspflicht besteht, hängt von der Zugehörigkeit zu einer der Kategorien ab.

Bewerbungsfrist:

- zum WS 01.09.
- zum SS 01.02.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen