Psychoonkologie

DIHK Service GmbH
In Berlin

490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Zertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die Psychoonkologie widmet sich allen Menschen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. In der Praxis zielt sie vor allem darauf ab, die Belastungen von Tumorpatienten zu lindern, die durch Krankheit und Therapie entstehen. Psychosoziale Beratung und Behandlung sollen bei der Auseinandersetzung mit der Erkrankung und ihren Folgen unterstützen.

Das Seminar ist für alle Personen geeignet, die beruflich mit der Betreuung von Tumorpatienten und deren Angehörigen zu tun haben und bietet Hilfestellung für Therapeuten und Berater.

Inhalte dieser Weiterbildung:

- Onkologische Grundlagen der häufigsten Krebserkrankungen

- Informationen über Therapiemöglichkeiten

- Spezifische psychoonkologische Diagnostik

- Gesprächsführung mit schwerkranken Patienten und deren Angehörigen

- Psychische Komorbidität ( Angst, Depression, Trauer, Anpassungsstörungen, PTBS )

- Traumatisierung bei Krebs

- Psychologische Techniken zur Schmerzbekämpfung

- Krisenintervention

- Psychotherapeutische Verfahren

- Umgang mit Verlust, Trauer und Sterbebegleitung

- Burnout und Prophylaxe

Die Inhalte werden Ihnen in Form von Vortrag und praktischen Übungen in der Gruppe vermittelt. Im Rahmen der Weiterbildung können auch eigene Fallbeispiele reflektiert werden.
Ein informatives Skript ist im Seminarpreis enthalten.

Direkt zum Seminaranbieter