Public Health

Medizinische Universität Graz
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Graz (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel einer Public-Health-Ausbildung ist es, erfahrenen und motivierten Fachkräften die Möglichkeit zu bieten, sich für eine gehobene Funktion im Gesundheitssystem zu qualifizieren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Graz
Universitätsplatz 3, A-8010, Steiermark, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

erfahrene Fachpersonen aus Organisationen der Krankenversorgung, Pflege, Rehabilitation und aus Gesundheitsförderungsprogrammen, aus Bundesministerien, Rechtsabteilungen und Verwaltungen der Bundesländer und Kommunen, aus Sozial- und Privatversicherungen, Kammern und Berufsverbänden, aus der pharmazeutischen Industrie, der Medizintechnik- und Gesundheitsgüter-Industrie, die zur Bewältigung ihrer Aufgaben eine entsprechende Public-Health-Expertise benötigen.........

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Public Health

Themenkreis

Im Universitätslehrgang Public Health der Medizinischen Universität Graz erwerben die AbsolventInnen eine wissenschaftliche, planerische, gestalterische und gesundheitspolitische Expertise („Wissen und Können") für die folgenden......

Epidemiologische Beschreibung, Analyse und Bewertung

Den Gesundheitszustand, die Gesundheitsentwicklung und die Gesundheitsdeterminanten in der Bevölkerung fachkundig zu beschreiben und zu analysieren, gesundheitliche Bedürfnisse zu erkunden und daraus Bedarfsschwerpunkte für die Krankenversorgung und Gesundheitsförderung abzuleiten.

Vermittlung gesundheitswissenschaftlicher Information

Die Öffentlichkeit wie auch EntscheidungsträgerInnen in der Politik und im Gesundheitswesen mit geeigneten Medien oder Kommunikationsmitteln sachkundig über gesundheitliche Entwicklungen bzw. über den Versorgungs- und Förderungsbedarf zu informieren.

Planung, Begleitung und Qualitätsmanagement in der Krankenversorgung (Schwerpunkt Krankenversorgung)

Auf der Grundlage der jeweiligen Bedürfnislage und mit Hilfe einschlägiger gesundheits- und organisationswissenschaftlicher Erkenntnisse, integrierte, wirksame und wirtschaftliche Programme in der Krankenversorgung und Pflege zu planen, wissenschaftlich zu begleiten und zu evaluieren.

Planung, Begleitung und Qualitätsmanagement in der Gesundheitsförderung (Schwerpunkt Gesundheitsförderung)

Auf der Grundlage der jeweiligen Bedürfnislage und mit Hilfe einschlägiger gesundheits- und organisationswissenschaftlicher Erkenntnisse, integrierte, wirksame und wirtschaftliche Programme in der Gesundheitsförderung und Prävention zu planen, zu begleiten und zu evaluieren.

Organisationsberatung und Mitarbeiterfortbildung


Politische Planer und EntscheidungsträgerInnen, Sozialversicherungen und private Krankenversicherungen, Kammern und Berufsverbände sowie Organisationen in der Krankenversorgung und Gesundheitsförderung und Unternehmen der „Gesundheitswirtschaft" in Fragen der Organisationsentwicklung und des Wissens- und Qualitätsmanagements professionell zu beraten und bei der MitarbeiterInnenfortbildung zu unterstützen.

ABSCHLUSS
Allen AbsolventInnen des UPH wird nach erfolgreicher Absolvierung der Pflicht- und Wahlmodule des Curriculums und erfolgreichem Abschluss der Master’sarbeit ein Abschlusszeugnis mit dem akademischen Grad eines „Master of Public Health (MPH)“ verliehen.
Zusätzlich erhalten die TeilnehmerInnen auch ein Zeugnis über die Leistungen bzw. erworbenen ECTS aus den einzelnen Modulen.

.......Voraussetzungen

  • erfahrene Fachpersonen in einem traditionellen Gesundheitsberuf (Arzt/Ärztin, diplomierte Pflegekraft, PsychotherapeutIn) oder mit einem Studienabschluss in einem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen, einem sozial-, rechts-, wirtschafts- oder geisteswissenschaftlichen Fachbereich, die gesundheitsbezogene Planungs-, Gestaltungs- und Evaluationsaufgaben in Gesundheitsorganisationen, Non- Governmental Organisations (NGOs) und Verbänden im In- oder Ausland übernehmen wollen.
  • WissenschaftlerInnen und Lehrpersonen, die sich im Bereich von Public Health als der dritten Säule des Gesundheitssystems spezialisieren und die Gesundheitsorganisationen sowie politische Planungsgruppen und EntscheidungsträgerInnen professionell beraten und unterstützen wollen.

Der nächste Universitätslehrgang Public Health beginnt im Herbst 2010. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Universitätslehrgang muss gemäß Universitätsstudiengesetz kostendeckend durchgeführt werden. Die Kosten für den gesamten Lehrgang mit dem Abschluss Master of Public Health betragen € 12.000.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen