Public Management

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege
In Hof

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
9281 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Hof
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Mit dem Studium erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Befähigung, die politische Führung bei der Schaffung von Strukturen zu unterstützen, die zu Entbürokratisierung, Kundenorientierung und mehr Effizienz führen. Damit verbessert sich die Positionierung der Kommune im nationalen und internationalen Standortwettbewerb.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hof
Wirthstraße 51, 95028, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Studierenden müssen einen Universitäts-, Fachhochschul- oder Bachelor-Abschluss sowie eine mindestens zweijährige geeignete Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums vorweisen.

Themenkreis

Die Hochschule Deggendorf und die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern (FHVR) bieten gemeinsam einen berufsbegleitenden Masterstudiengang Public Management (MPM) an

Profil des Studiengangs

Das Profil des Studiengangs wird geprägt durch

  • Inhalte der öffentlichen Betriebswirtschaftslehre, die zur strategischen und operativen Steuerung nach den Vorgaben des Public Management erforderlich sind. Dabei spielt der Anwendungsbezug eine tragende Rolle.
  • Managementkenntnisse, auch zur Gestaltung von Veränderungsprozessen unter Einbeziehung der politischen Entscheidungsebene,
  • Internationale, insbesondere europäische Aspekte zur Bewältigung von Aufgabenstellungen im internationalen Kontext, starken Praxisbezug, insbesondere durch die Erstellung von Studien- und Masterarbeiten.

Ziele des Weiterbildungsstudiengangs

Grundlegende Zielsetzung des Studiengangs ist, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angesichts der veränderten Rahmenbedingungen und der sich im Umbruch befindenden öffentlichen Verwaltung für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten. Hierzu zählen die Sicherstellung der flächendeckenden Versorgung mit öffentlichen und privaten Dienstleistungen, die Bewältigung zunehmender regionaler Disparitäten, sich verstärkender nationaler und internationaler Wettbewerb der Kommunen und Regionen bei gleichzeitig reduzierten Handlungsspielräumen durch die angespannte öffentliche Finanzlage. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen ist eine Binnenmodernisierung der Verwaltung notwendig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Studiengangs werden sowohl für die Steuerung der Reformprozesse als auch für das Management öffentlicher Verwaltungen qualifiziert.

Zur effektiven und effizienten Steuerung von öffentlichen Verwaltungen dient das Instrumentarium des bereits erprobten Neuen Steuerungsmodells. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt, diesen Managementansatz in die Verwaltungspraxis umzusetzen und dessen betriebswirtschaftlich orientierte Methoden und Instrumente anzuwenden. Der Masterstudiengang baut dabei auf die im vorausgesetzten Studium erworbenen Kenntnisse in den Wirtschafts-, Verwaltungs- und Rechtsdisziplinen sowie den Erfahrungen aus der Verwaltungspraxis auf.

Ausgehend von der Analyse der Steuerungsmängel der traditionellen Verwaltung sollen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt und erarbeitet werden, die eine neue Verwaltungskultur auf der Basis strategischer Zielorientierung und wirkungsorientierter Steuerung hervorbringen.

Zur Schaffung der dafür notwendigen Fachkompetenz werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die relevanten Spezialkenntnisse der öffentlichen Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Um den notwendigen Wandlungsprozess in der öffentlichen Verwaltung bestmöglich zu realisieren, wird auf die Entwicklung der erforderlichen Umsetzungs- und sozialen Kompetenz großes Gewicht gelegt.

Dauer: 4 Semester

Beginn: Sommersemester 2009/2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 3.250 Euro pro Semester zuzüglich einer einmaligen Prüfungsgebühr von 850 Euro.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen