Public UML Training für Modellbasierte Entwicklung in Nürnberg

SparxSystems Software GmbH
In Wien (Österreich)

1.090 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
66290... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Praktisches Seminar
Niveau Anfänger
Beginn Wien (Österreich)
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 19.10.2017
  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • Wien (Österreich)
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    19.10.2017
Beschreibung

Die Systems Modeling Language (SysML) ist im Gegensatz zu UML dazu bestimmt, mechatronische Systeme, bestehend aus Hardware Software und Mechanik zu beschreiben. Dieser Kurs ist daher für Systemingenieuere, welche mechatronische Systeme entwickeln und für alle an diesen Projekten beteiligten Personen empfehlenswert.
In diesem Kurs lernen Sie, SysML Modelle mit Enterprise Architect zu erstellen und in der Praxis anzuwenden. Weitere nützliche Enterprise Architect Features runden das Training ab.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
19.Oktober 2017
Wien
Handelskai 340/Top 5, 1020, Wien, Österreich
Karte ansehen
9-17h00
Beginn 19.Oktober 2017
Lage
Wien
Handelskai 340/Top 5, 1020, Wien, Österreich
Karte ansehen
Uhrzeiten 9-17h00

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Den größten Lernerfolg erzielen Teilnehmer, die Vorwissen zu den Themen Software-Entwicklung, objektorientierte Programmierung, Teamarbeit und Projektmanagement haben, und andererseits über praktische Erfahrungen mit Themenstellungen in Softwareentwicklungs-Projekten, Software-/Systemanalyse und einer gängigen Programmiersprache verfügen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

UML
Entwicklung
Mechatronische Systeme
SYSML
Enterprise Architect
Modellierung
Modeling
Case Tool
Sparx
Anforderungsmanagement

Dozenten

SparxSystems Trainer
SparxSystems Trainer
Enterprise Architect

Unsere Referenten haben langjährige Praxis und absolvieren mehr als 100 Trainingstage im Jahr. Wenn Sie gerade kein Training halten, beschäftigen Sie sich eingehend mit den Supportanfragen und den neuesten Features von Enterprise Architect. Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Mitarbeiter. Ein Kurzes Profil finden Sie unter https://tinyurl.com/y88c6bw2

Themenkreis

  • UML und SysML – Unterschiede zwischen zeichnen und modellieren
  • Struktur und Schnittstellen Modellierung
  • Begriffsklärung: System, Sub-System, Modul, Komponente, etc.
  • Einsatz von Blocks, Classen und Components
  • Einsatz von Ports, Parts, Properties und Interfaces
  • Systemkomposition: Top-Down und Bottom-Up
  • Verhaltensmodelle
  • Zustandsautomaten
  • Aktivitäten
  • Interaktivitäten
  • Kommunikation
  • Operationsaufrufe
  • Signale
  • Informationsfluss
  • Enterprise Architect
  • Best Practices mit Enterprise Architect
  • Traceability von Analyse bis zum Code
  • Nachweis der Funktionalen Sicherheit
  • Modellierungs-Methodik
  • Begriffklärung: User-Stories, Prozess-Beschreibung,...
  • Praktische Use Case Analyse basierend auf Kundeninput
  • Systemkontext und Domänenmodelle
  • Ermittlung der Systemfunktionen mithilfe von Sequenz-Diagrammen
  • Verhaltensmodell des Systems mit Aktivitäts- und Zustands-Diagrammen
  • Systematisches Ermitteln der System-Requirements basierend auf Verhaltensmodellen
  • Systemverhalten mit ausführbaren Verhaltensmodellen simulieren
  • Codegenerierung und Reverse-Engineering
  • Codegenerierung mit EA Code-Templates
  • Andere Ansätze für Codegenerierung
  • Reverseengineering mit nBNF-Grammatiken

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen