QM-Auditor (IHK)

IHK Bildungszentrum Karlsruhe GmbH
In Karlsruhe

1.150 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
72117... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Karlsruhe
Unterrichtsstunden 60 Lehrstunden
  • Kurs
  • Karlsruhe
  • 60 Lehrstunden
Beschreibung

Der Lehrgang orientiert sich direkt an der DIN EN ISO 19011:2011. Die Teilnehmer werden über aktuelle Entwicklungen bei Audits sowie über Möglichkeiten und Grenzen praktischer Anwendung der Auditinstrumente informiert. Weiterhin werden die Teilnehmer befähigt, die Situation und Erfordernisse bzgl. QM-Audits in ihren Unternehmen einschätzen und daraus Konsequenzen..
Gerichtet an: Mitarbeiter in Unternehmen, die Kenntnisse über Audits erwerben oder Audits selbständig durchführen wollen und die die erforderlichen Regeln für Verhalten und Kommunikation als Voraussetzung für die Durchführung erfolgreicher Audits erwerben/vertiefen möchten. Führungskräfte, die Audits als Führungsinstrument verwenden wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Lammstr. 13-17, 76133, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Karlsruhe
Lammstr. 13-17, 76133, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

Lernziel
Der Lehrgang orientiert sich direkt an der DIN EN ISO 19011:2011.

Die Teilnehmer werden über aktuelle Entwicklungen bei Audits sowie über Möglichkeiten und Grenzen praktischer Anwendung der Auditinstrumente informiert.

Weiterhin werden die Teilnehmer befähigt, die Situation und Erfordernisse bzgl. QM-Audits in ihren Unternehmen einschätzen und daraus Konsequenzen für ihre Arbeit ziehen zu können. Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen Stand der Qualitätsarbeit im Unternehmen, dem QMS, internen Audits und der Zertifizierung. Dabei verstehen sie QM-Audits als Mittel und wertvolle Möglichkeit für die Aufrechterhaltung und ständige Weiterentwicklung des betrieblichen QMS und damit der Unternehmensqualität. Der "QM-Auditor (IHK)" erkennt das Geschehen rund um die Qualität als ständigen, nie endenden Prozess, dem sich das Unternehmen stellen muss. Im Auftrag des Managements (oberste Leitung) führ er Audits durch und bezieht die Mitarbeiter in den Bereichen aktiv ein.

Hinweis:
Das IHK-Konzept ist inhaltlich und methodisch auf das Instrument "Interne Audits" ausgerichtet. Die Teilnehmer erwerben mit dem IHK-Zertifikat Basisqualifikationen für interne Audits im Unternehmen. Beim Einsatz als externer Auditor, z. B. als Auditor in Zertifizierungsgesellschaften, sind entsprechend weitergehende Qualifikationsanforderungen und Kompetenznachweise gemäß EOQ (EOQ Quality Auditors) zu beachten. Das bezieht sich insbesondere auf geforderte Berufsqualifikationen, Berufserfahrungen und Auditpraxis.

Zielgruppe
Mitarbeiter in Unternehmen, die Kenntnisse über Audits erwerben oder Audits selbständig durchführen wollen und die die erforderlichen Regeln für Verhalten und Kommunikation als Voraussetzung für die Durchführung erfolgreicher Audits erwerben/vertiefen möchten. Führungskräfte, die Audits als Führungsinstrument verwenden wollen.

Voraussetzungen
Kenntnisse aus dem Fachgebiet Qualitätsmanagement werden vorausgesetzt (z. B. IHK-Zertifikat zum "Qualitätsmanager (IHK)" oder vergleichbare Qualifikationen).

Lerninhalt
Übersicht:
  • Auditarten und Normen
  • Anforderungen an Auditoren
  • Werkzeuge und Methoden des Auditors
  • Ablauf eines Systemaudits
  • System-, Produkt- und Verfahrensaudit

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten:

€ 1.150,00