QM-Methoden und Projekt-Coaching

m3leadership academy Ltd.
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Inhouse
Beschreibung

Da erfahrungsgemäß bei Einführung neuer Methoden, insbesondere im Zusammenhang mit der Einführung geänderter Qualitäts-Management-Strategien. erhebliche Widerstände oder mindestens Vorbehalte der Mitarbeiter zu erwarten sind, gehören zum Konzept die Module Teambildung und Konfliktregelung.
Gerichtet an: Projektleiter, Projektmanager, QM-Beauftrage, QM-Manager

Wichtige informationen

Dozenten

Dr. Graf .
Dr. Graf .
Dozent

Themenkreis

Ihr Nutzen:
Ziel der Schulungen ist die Befähigung von Führungskräften (Projektleiter, QM-Manager) zur erfolgreichen Anwendung der Methoden.

  • QFD (Quality function deployment)
  • FMEA (Failure mode and effect analysis)
  • FTA (Fault tree analysis)
  • DoE (Design of Experiments)
  • Shainin-Methoden


Zu reinen Schulungsmaßnahmen existiert ein breitgefächertes Angebot auf dem Markt.
Eigene Erfahrungen und Erfahrungen von Anwendern haben jedoch gezeigt, dass Mitarbeiter, die an Schulungsmaßnahmen teilgenommen haben und die Anwendung der Methoden auch grundsätzlich verstanden haben, in der Anwendung, insbesondere in der Vorbereitung und Moderation erhebliche Schwierigkeiten haben und diese nach ersten Versuchen in der Regel nicht weiter anwenden.
Ein weiteres Problem entsteht durch den Umstand, dass Mitarbeiter die Methoden nicht kontinuierlich anwenden, sondern (projektbedingt) in Intervallen von 2 bis 4 Jahren, wodurch ein kontinuierlicher Nachschulungsbedarf besteht.
Zur Vermeidung der o.g. Schwierigkeiten bieten wir ein Trainingsmodul (Training-on-the-job) an, in dem projektbegleitend die Anwendung und Moderation unter realen Bedingungen mit unmittelbarem Nutzen für das betroffene Projekt oder die Organisation trainiert werden.

Inhalte:

QFD (Quality function deployment)
»Die Stimme des Kunden übersetzen in die Stimme der Organisation«
Aus unklaren, mehrdeutigen oder sich sogar teilweise widersprechenden Kundenaussagen werden klare Spezifikationen als Vorgabe für den Entwicklungsprozess abgeleitet.

FMEA (Failure mode and effect analysis)
»Fehler entdecken bevor sie Schaden anrichten«
Ausgehend von den »Soll-Funktionen« eines Produkts werden potentielle Fehler zunächst unterstellt und dann überprüft, ob potentielle Ursachen für diesen Fehler sicher abgestellt oder entdeckt worden sind.

FTA (Fault tree analysis)
Ausgehend von definierten unerwünschten Ereigissen oder Systemzuständen wird nach Ursachen (z.B. Ausfall bestimmter Komponenten, Fehlbedienung etc.) gesucht. Dabei werden die potentiellen Ursachen in einem logischen Baum miteinander verknüpft und alle Ursachen und deren Kombinationen berücksichtigt.
In einer erweiterten Ausprägung lassen sich aus den Wahrscheinlichkeiten der Einzelereignisse die Gesamtwahrscheinlichkeit für einen Systemausfall berechnen.

DoE (Design of Experiments)
Anspruchsvoller statistischer »Werkzeugkoffer« mit dem mit einem Minimum an experimentellem Aufwand durch maßgeschneiderte Versuchsdurchführung in einem multifaktoriellen Lösungsraum die optimalen Produkt- oder Prozessparameter gefunden werden.
Wegen der erforderlichen umfangreichen statistischen Vorkenntnisse sollte diese Methode nicht im klassischen Sinne geschult werden, sondern in einem Einführungskurs den Teilnehmern die Möglichkeiten und Anwendungsgebiet verdeutlicht werden.
Für die Anwendung dieses Methodenpaketes bieten wir die kompetente Unterstützung bei der Anwendung und Durchführung an (Versuchsplanung, Datenauswertung, Parameteroptimierung).

Shainin-Methoden
In Anlehnung an DoE entwickelter Methodensatz zur Lösung von aktuellen Qualitätsproblemen unter Großserien-Produktionsbedingungen.
Shainin-Methoden zeichnen sich dadurch aus, dass kein besonderes mathematisches oder statistisches Vorwissen benötigt wird, um systematisch Fehler und deren Ursachen einzugrenzen. Teile der Shainin-Methoden sehen eine vereinfachte Durchführung von designed experiments vor.
Für diesen Teil gilt im Wesentlichen das unter DoE Aufgeführte: wir empfehlen, die Versuchsplanung und -auswertung durch erfahrene Statistik-Experten durchführen zu lassen.

Dauer:
je nach Zusammenstellung der Methoden

Ihre Investition:
Je nach Methodenauswahl und Direktbetreuung,
bitte lassen Sie sich von uns beraten.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen