Qualifizierung Personalwirtschaft

Akademie Klausenhof
In Hamminkeln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02852... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Hamminkeln
  • Dauer:
    3 Monate
Beschreibung

Durchführung in 4 Modulen: Grundlagen der Buchhaltung QR 09 (160 UStd). Erfolgsrechnung, Abschreibungen, Bilanzerstellung und Kennziffern. Finanzbuchhaltung mit LEXWARE QR 10 (160 UStd). Belegbuchführung mit kaufmännischer PC-Software. Jahresabschluss mit LEXWARE QR 11 (160 UStd). Handels- u. Steuerbilanz, Grundsätze der Bilanzerstellung, Rechtsform und Bilanz, Auswertung mit LEXWARE. Finanz- u. Anlagenbuchhaltung / Controlling QR 12 (320 UStd). Anlagenverzeichnis, Kosten- u. Leistungsrechnung. Aufgaben des Controllings im Unternehmen.
Gerichtet an: Arbeitsuchende aus dem kaufmännischen Bereich

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamminkeln
46499, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Aufgaben des Personalwesens, Lohn- und Gehaltabrechnung, Stammdatenerfassung, Abrechnung und Auswertung mit Lexware. Individueller Einstieg jeweils Anfang eines Monats.

Individueller Einstieg jeweils Anfang eines Monats

Die Akademie Klausenhof ist eine vom Land NRW anerkannte Einrichtung der Weiterbildung in katholischer Trägerschaft mit Standorten in Dingden (Verwaltungssitz, Kreis Wesel) und Rhede (Kreis Borken). Sie wurde 1959 gegründet und hat sich seither zu einem großen Bildungszentrum entwickelt, das auf internationaler, nationaler wie regionaler Ebene aktiv ist und eine Vielzahl von unterschiedlichen Kursen anbietet. Das Spektrum reicht von langfristigen Umschulungsmaßnahmen, Projekten über berufsvorbereitende Lehrgänge bis hin zu kurzfristigen Seminaren für Jedermann. Träger der Bildungseinrichtung ist die Akademie Klausenhof gGmbH.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Lehrgangskosten werden in der Regel von der Agentur für Arbeit, Jobcenter oder Optionskommune übernommen - Bildungsgutschein
Kontaktperson: Theresia Bottesch