Qualifizierungskurs für interne Auditoren (ISO 17025 und ISO 15189)

AZR-Consulting, Andreas Müller
In Berlin und Hamburg

775 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Mittelstufe
  • An 2 Standorten
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    24.11.2016
Beschreibung

Ziel ist es Ihnen eine normengerechte Realisierung im Labor näher zubringen, verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten aufzuzeigen, Tipps für die Kommunikation während eines Audits zugeben. Wir werden das Management, die Durchführung von internen Audits in praxisorientierter Form vermitteln. Gruppenarbeiten bieten die Möglichkeit Erlerntes unmittelbar anzuwenden u. zum Austausch mit den anderen Teilnehmern. Desweiteren sollen Sie Audits zum Nutzen Ihrer Laboratorien durchführen u. mit den Anforderungen der Akkreditierer sinnvoll verknüpfen können. Wir kennen als qualifizierte Begutachter sowie Berater und Coaches die Akkreditierungs- und Auditpraxis sowohl von der Seite der Akkreditierungsstellen als auch von der der Laboratorien. Bei uns werden Ihnen nicht nur Normenanforderungen vermittelt, sondern ebenso die Umsetzungsanforderungen mit Beispielen erläutert. Gerichtet an: Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitarbeiter aus Laboratorien die als interne Auditoren eingesetzt werden oder werden sollen, Geschäftsführer und Laborleiter.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Grünauer Straße 1, 12557, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
24.November 2016
Hamburg
Holzdamm 4-12+16, 20099, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ziel dieses Seminars ist es, dass Sie interne Audits zum Nutzen Ihrer Laboratorien durchführen und dies mit den Anforderungen der Akkreditierer sinnvoll verknüpfen können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitarbeiter im Labor, Auditoren, zukünftige Auditoren, weiteres Laborpersonal

· Voraussetzungen

Wir möchten mit unserem Seminar folgende Zielgruppe ansprechen: Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitarbeiter aus Laboratorien die als interne Auditoren eingesetzt werden oder werden sollen, Geschäftsführer und Laborleiter.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Der Kurs hat einen hohen Praxisanteil, Sie erhalten umfangreiches Material auf CD-Rom. Sie erhalten viele Beispiele aus der Praxis.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten weitere Informationen von uns. Bitte teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit Name, email-Adresse, Telefonnummer mit.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Interner Auditor
Qualitätsaudit

Dozenten

Andreas Müller
Andreas Müller
Akkreditierung von Laboratorien gemäß DIN EN ISO/IEC 17025

Geschäftsführer AZR-Consulting, langjährige Erfahrung in der QM-Beratung von Laboratorien verschiedenster Fachrichtungen, Leitender Begutachter i.A. der DAkkS GmbH, staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker, Qualitätsmanager (DEKRA), QII-Schein (DGQ), mehrjährige Erfahrung als Leiter der externen analytischen Qualitätssicherung im Bundesweiten Lebensmittel-Monitoring (BGVV, Berlin)

Themenkreis

Das Seminar beinhaltet folgende Themenbereiche:

1. Tag: 10-18:00 Uhr

Thema: Grundlagen und Management interner Audits
- Begriffe und Methoden, was verlangen die Normen
- Bedeutung im Kontext mit anderen Normenanforderungen z.B. der ständigen Verbesserung
- ISO 19011 Leitfaden für Audits von Managementsystemen
- DAR-Leitfaden
- Ziele von Audits
- Planung, Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung und Dokumentation interner Audits
(Bereitstellung von Beispielformularen und Checklisten zur Durchführung und Dokumentation auf CD)
- Gruppenarbeit zum Thema Erstellung von Auditschecklisten

Vorstellung und Diskussion einer normengerechten und praktikablen Vorgehensweise und Dokumentation

2. Tag: 09:00-16:00 Uhr

- Anforderungen an Auditoren
- Interne Audits:
Einführung in Gesprächs-/Fragetechniken und den Umgang mit Konfliktsituationen
(Vier-Ohren-Modell, aktives Zuhören, Feedback-Regeln)
- Abschlussdiskussion
-Multiple-Choice-Test (freiwillige Teilnahme)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen