Qualitätsbeauftragte/r im Sozial- und Gesundheitswesen KA

Kolping-Akademie für Erwachsenenbildung
In München

580 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08959... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn München
Unterrichtsstunden 50 Lehrstunden
Dauer 6 Tage
Beginn 23.04.2018
  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • München
  • 50 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Tage
  • Beginn:
    23.04.2018
Beschreibung

Die Kolping-Akademie bietet auf der Grundlage von DIN EN ISO 9001:2015 sowie der DIN EN ISO 19011:2011 ein Konzept, das diese weltweit gültigen Normenforderungen mit den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vereinbaren kann. Es werden alle erforderlichen theoretischen Grundlagen für die praktische Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems in Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vermittelt.

Der Lehrgang Qualitätsbeauftragte/r im Sozial- und Gesundheitswesen dient als Grundlagenmodul zum Erwerb von Basiswissen in der Einführung und Anwendung von Qualitätsmanagement.

Zur weiteren Vertiefung bietet sich danach das Aufbaumodul Interne/r Qualitätsaudtor/in im Sozial- und Gesundheitswesen an.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
23.April 2018
München
Adolf-Kolping-Straße 1, 80331, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 23.April 2018
Lage
München
Adolf-Kolping-Straße 1, 80331, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Lehrgang werden alle erforderlichen theoretischen Grundlagen des Qualitätsmanagements für die praktische Umsetzung in Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vermittelt. Sie erwerben damit das Know-How, um diese Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen qualifiziert auszuüben: Sie unterstützen die Wirksamkeit des QM-Systems. Sie fördern die Qualitätsfähigkeit Ihres Unternehmens. Sie stimmen Kundenanforderungen, Qualitätsstandards und organisatorische Bedingungen optimal aufeinander ab. Sie bringen Transparenz in die Prozesse. Sie vereinfachen die Arbeitsabläufe Ihrer Kollegen/Innen und Mitarbeiter/innen. Sie nutzen somit die Synergieeffekte eines prozessorientierten QM-Systems.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Mit diesem modularen Konzept sind Fach- und Führungskräfte von Diensten und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens angesprochen, die mit Qualitätsmanagement betraut sind oder ein QM-System in die Praxis umsetzen sollen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Qualitätsmanagement
Qualitätsbeauftragter
ISO 9001
Prozessoptimierung
Prozessorganisation

Dozenten

Gerdi Müller
Gerdi Müller
Qualitätsmanagement

Themenkreis

Die Kolping-Akademie bietet auf der Grundlage von DIN EN ISO 9001:2015 sowie der DIN EN ISO 19011:2011 ein Konzept, das diese weltweit gültigen Normenforderungen mit den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vereinbaren kann. Es werden alle erforderlichen theoretischen Grundlagen für die praktische Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems in Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vermittelt.

Der Lehrgang Qualitätsbeauftragte/r im Sozial- und Gesundheitswesen dient als Grundlagenmodul zum Erwerb von Basiswissen in der Einführung und Anwendung von Qualitätsmanagement.

Zur weiteren Vertiefung bietet sich danach das Aufbaumodul Interne/r Qualitätsaudtor/in im Sozial- und Gesundheitswesen an.

Zielgruppe

Mit diesem modularen Konzept sind Fach- und Führungskräfte von Diensten und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens angesprochen, die mit Qualitätsmanagement betraut sind oder ein QM-System in die Praxis umsetzen sollen.

Inhalte
  • Weiterentwickluing von ISO 9001:2008 zu ISO 9001:2015
  • Managementgrundsätze
  • Begriffsbestimmungen und QM-Normen
  • Aufgaben der obersten Leitung
  • Anforderungen an das Ressourcenmanagement
  • Prozesse identifizieren, dokumentieren
  • Prozesse messen, prüfen, verbessern
  • Grundlagen zur Auditvorbereitung und –durchführung
  • Weg zur Zertifizierung

Ihr Nutzen

In diesem Lehrgang werden alle erforderlichen theoretischen Grundlagen des Qualitätsmanagements für die praktische Umsetzung in Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vermittelt. Sie erwerben damit das Know-How, um diese Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen qualifiziert auszuüben:

  • Sie unterstützen die Wirksamkeit des QM-Systems.
  • Sie fördern die Qualitätsfähigkeit Ihres Unternehmens.
  • Sie stimmen Kundenanforderungen, Qualitätsstandards und organisatorische Bedingungen optimal aufeinander ab.
  • Sie bringen Transparenz in die Prozesse.
  • Sie vereinfachen die Arbeitsabläufe Ihrer Kollegen/Innen und Mitarbeiter/innen.
  • Sie nutzen somit die Synergieeffekte eines prozessorientierten QM-Systems.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: zzgl. Prüfungsgebühr € 120,00

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen