Qualitätsmanagement mit dem Common Assessment Framework (CAF)

AWV – Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung
In Eschborn

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 61 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Eschborn
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar 'Qualitätsmanagement mit dem Common Assessment Framework' bietet eine Einführung in die Ziele und Inhalte des CAF-Modells. und zeigt Vorgehensweisen bei der Durchführung eines CAF-Selbstbewertungsprozesses auf. Sie lernen die Bedeutung des Total Quality Management für die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. kennen, indem Sie sich mit den Themenfeldern,Kriterien und Indikatoren des CAF-Selbstbewertungsinstruments auseinandersetzen. Anhand von. Praxisbeispielen beschäftigen Sie sich mit der CAFBewertungsmethode. und den einzelnen Prozess-Schritten einer CAF-Selbstbewertung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Eschborn
Düsseldorfer Str. 40, 65760, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Brigitte Keller
Brigitte Keller
Referentin

Brigitte Keller ist Verwaltungsbetriebswirtin und Diplom- Kauffrau und beschäftigt sich seit 1995 mit Qualitätsmanagement sowie seit 2002 speziell mit CAF. Sie hat im Landratsamt Ebersberg, wo sie als Leiterin der Kommunalen Steuerung und des Finanzmanagements die Zusammenarbeit zwischen Politik und Verwaltung steuert, bereits zweimal erfolgreich einen CAF-Prozess durchgeführt und arbeitete an der Entwicklung des KGST-Berichts zum CAF mit. Als Mitglied des Nutzerbeirates CAF im Bundesverwaltungsamt Köln arbeitete sie auch am Leitfaden Projektmanagement CAF-Selbstbewertungsprozess mit.

Themenkreis

Ein umfassendes Qualitätsmanagement ist für ein professionelles, ziel- und ergebnisorientiertes Verwaltungsmanagement unverzichtbar. Oftmals
stehen aber Aufwand und Kosten des Qualitätsmanagements in keinem guten Verhältnis zum erzielten Nutzen.
Für den Einstieg in das Qualitätsmanagement bietet das europäische Common Assessment Framework (CAF) eine Alternative. Dies ist das
gemeinsame europäische Qualitätsbewertungsinstrument,
das speziell für die öffentliche Verwaltung Europas beim European Institute of Public Administration (EIPA) entwickelt wurde. Das Instrument
ermöglicht eine umfassende und ganzheitliche
Stärken- und Schwächenanalyse – eine hervorragende
Basis für die Entwicklung und Initiierung notwendiger Verbesserungsmaßnahmen. Die Erfahrungen von mehr als 1000 CAF-Anwenderbehörden in Europa bestätigen: CAF ist wirksam, kostengünstig und leicht anzuwenden.

Abgerundet wird das Seminar mit den neuesten Empfehlungen der KGST sowie dem derzeit am Bundesverwaltungsamt entwickelten Leitfaden
„Projektmanagement CAF-Selbstbewertungsprozess“.

Lehrstoff/Zeitplan

09:00 Begrüßung und Ablauf
09:10 Vorstellungsrunde
09:30 Einführung TQM – Verwaltungsmodernisierung,
aktuelle Entwicklungen
Selbstbewertung vs. Auditierung
PDCA-Zyklus
10:30 Fragen und Diskussion
10:45 Kaffeepause
11:00 CAF-Modell
Themenfelder, Kriterien und Indikatoren
12:45 Fragen und Diskussion
13:15 Mittagspause
14:00 Der CAF-Prozess im Überblick, Leitfaden
14:30 Darstellung eines erprobten CAF-Bewertungsprozesses
Benennung des Aufwands, der einzelnen
Projektschritte, CAF-Arbeitsbogen und Bewertungsskalen
15:30 Kaffeepause
15:45 Priorisierung und Maßnahmenplanung easyCAF
16:15 Verbesserungsmaßnahmen
16:30 Stolpersteine und Erfolgsfaktoren
16:45 Fragen und Diskussion/Feedback

Ausführliche Informationen zu CAF bietet das Deutsche CAFZentrum
unter www.caf-netzwerk.de – ein kostenloses Angebot
mit vielfältigen Arbeitsmaterialien, Einführungshilfen und
der Software easyCAF für die öffentliche Verwaltung.

Veranstaltungsausfall
Die AWV behält sich vor, bei zu geringer Nachfrage oder aus anderen triftigen Gründen von ihr ausgeschriebene Seminare abzusagen. Sie ist dann verpflichtet,
die Teilnahmegebühr ohne Abzug zu erstatten. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: -Teilnahmegebühr 320,– c für AWV-Mitglieder 360,– c für Nichtmitglieder einschl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Konferenzgetränke (Kursgebühr steuerfrei gemäß § 4 Ziff. 22 UStG).

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen