Qualitätsmanagementbeauftragter in Forschung und Entwicklung

Science to Industry GmbH
In Dresden

950 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35132... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dresden
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung

In diesem Lehrgang erfahren Sie, welche Anforderungen mit der Einführung der ISO 9001:2008 und dem Management der Qualitätsprozesse verbunden sind. Ziel ist es, den (zukünftigen) Beauftragten das nötige Handwerkszeug und Wissen mit auf den Weg zu geben, um ihr Wissen im Unternehmen so erfolgreich umsetzen zu können, dass sie zu einer Verbesserung der Unternehmensleistung beitragen können.
Gerichtet an: Führungskräfte, Mitarbeiter der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagementbeauftragte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Stauffenbergallee 25a, 01099, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Den Seminarteilnehmern werden die Inhalte und Interpretationen
der ISO 9001:2008 so vermittelt, dass sie das Handwerkszeug für
eine Einführung und Beurteilung des Qualitätsmanagementsystems
in ihrem eigenen Arbeitsumfeld bekommen. Der typische
Verantwortungsbereich des Qualitätsmanagementbeauftragten wird
an Fallbeispielen, Rollenspielen und Diskussionen vorgestellt. Dazu
gehört sowohl die Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung, der
Einbezug der Mitarbeiter, die Festlegung und Verfolgung von
Qualitätszielen und Kennzahlen, als auch die Betrachtung der
unternehmensspezifischen Abläufe unter Berücksichtigung des
prozessorientierten Ansatzes und die Weiterentwicklung des eigenen
Qualitätsmanagementsystems.

Seminarinhalt:

  • Anforderungen der ISO 9001:2008
  • Inhalte und Interpretation der ISO 9001:2008
  • Vermittlung des Handwerkszeugs für eine Einführung und Beurteilung
    des Qualitätsmanagementsystems
  • Umsetzung der ISO 9001:2008 im spezifischen Arbeitsalltag
  • Verantwortungsbereich des Qualitätsmanagementbeauftragten
    anhand von Fallbeispielen, Rollenspielen und Diskussionen
  • Betrachtung unternehmensspezifischer Abläufe unter Berücksichtigung
    des prozessorientierten Ansatzes und Weiterentwicklung des
    QM-Systems
  • Festlegung und Verfolgung von Qualitätszielen und Kennzahlen
  • Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen initiieren, überwachen und
    verfolgen
  • Qualifikation, Autorität und Befugnis des QMB
  • Spezifische Aufgaben des QMB

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen