Qualitätsplanung und Risikominimierung

Technische Akademie Wuppertal
In Nürnberg

1.060 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Nürnberg
Dauer 1 Tag
Beginn Freie Auswahl
  • Kurs
  • Nürnberg
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Qualitätsplanung und Risikominimierung Für die Reali­sierung von Produkten stehen viele hilfreiche Qualitätsmethoden und -werkzeuge zur Verfügung. Diese werden zum einen angewendet, um die Anfor­de­rungen des Kunden an die Produktmerkmale wie z.B. Kosten, Qualität, Robustheit, etc. zielsicher zu ermitteln und umzusetzen.

Zum anderen dienen sie dazu, den Produk­ti­ons­prozess robust und sicher zu gestalten und die Produkt­qualität messbar zu machen. Von der Projektidee, über Lasten- und Pflichtenhefte, der Entwicklung und Konstruktion, bis hin zur Produkt­freigabe und der (Serien-) Produktion müssen die Prozesse sichergestellt werden. In diesem Kurs werden die gängigen Qualitätsmethoden und Qualitätswerkzeuge vorge­stellt und an Beispielen aus der Praxis erläutert.

Sie dienen dazu, frühzeitig Risiken, Qualitätsmängel und Fehler aufzu­decken, diese zu vermeiden und somit Kosten zu reduzieren. In diesem Seminar lernen Sie die grund­le­genden Forde­rungen verschiedener Normen - insbe­sondere der ISO 9001:2015 - und des Automotivebereiches kennen geeignete Qualitätsmethoden und -werkzeuge zum Erkennen und Minimieren von Risiken in der Produktrealisierung kennen die richtige Methode für die jeweilige Situation auszu­wählen und anzuwenden.



Zur Vertiefung des Gelernten werden Gruppenübungen durch­ge­führt. Es besteht die Möglichkeit, unter­nehmens­spe­zi­fische Frage­stel­lungen und Unterlagen zur Einbe­ziehung in das Seminar mitzu­bringen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Beginn Freie Auswahl
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Entwicklung, Qualitätsplanung, Prozessplanung, Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung und Produktion

Was lernen Sie in diesem Kurs?

ISO
Qualität
Risikominimierung
ISO 9001
9001

Themenkreis

Seminarinhalt: Qualitätsplanung und Risikominimierung

  1. Qualität und Projekte mit System managen
    • Grundlegende Normenforderungen
      • ISO 9001:2015
      • ISO 9000 ff.
      • ISO/TS16949
      • VDA 4.3
      • VDA 2 (2012)
    • Prozessorientiertes und risikobasiertes Denken und Handeln
    • Systematische Planung und Umsetzung von Qualität - Qualitätsvorausplanung
  2. Kundenanforderungen zielsicher ermitteln,
    Produkte/Dienstleistungen entsprechend realisieren
    • Methoden zur eindeutigen Ermittlung der Kundenanforderungen
    • Produktentwicklung und Risikovermeidung (D-FMEA)
    • Produktionsplanung und -realisierung inkl. Fehler­vermeidung (P-FMEA)
    • Prozessbeherrschung und Steuerung (SPC) mit Fähigkeitsanalysen (Messsystem-, Maschinen- und Prozessfähigkeiten)
  3. Verbesserungen umsetzen
    • Methoden zur Ursachenanalyse (Fehlersammelkarte, Histogramm, Pareto, Ishikawa, 5-W)
    • Reklamationsmanagement mit der 8-D-Methode
    • Techniken zur Ideenfindung (Brainstorming, Mindmap, Kraftfeldanalyse)
    • Optimierung der Arbeitsumgebung, Motivation und Produktivität (5-S-Methode und PDCA-Kreis)

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Heringer, langjähriger Unternehmensberater, Qualitätsmanager, Auditor, Coach und Trainer in den Bereichen Qualitäts- und Prozess­management, Messtechnik und technische Normung

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen