Qualitätstechnik Toleranzdesign - Berechnung und Optimierung von Toleranzen zur Sicherung von Funktion, Fertigung und Montage

TEQ Training & Consulting GmbH
In Chemnitz, Berlin und Hamburg

790 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
371-5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 3 Standorten
Beschreibung

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Vorgehensweise beim Aufstellen und Berechnen funktioneller Maßketten auf der Grundlage der aktuellen GPS-Normen zu erläutern. Anhand praktischer Aufgabenbeispiele wird die Toleranzanalyse aus Sicht der Funktion, Fertigung und Montage vorgestellt. Schwerpunkte bilden die statistische Tolerierung unter Beachtung der...

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Fanny-Zobel-Straße 9, 12435, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Chemnitz
Stadlerstraße 14a, 09126, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Kurze Mühren 1, 20095, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Fanny-Zobel-Straße 9, 12435, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Chemnitz
Stadlerstraße 14a, 09126, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hamburg
Kurze Mühren 1, 20095, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

Veranstalter:
TEQ Technologietransfer & Qualitätssicherung GmbH
Kurzbeschreibung:
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Vorgehensweise beim Aufstellen und Berechnen funktioneller Maßketten auf der Grundlage der aktuellen GPS-Normen zu erläutern. Anhand praktischer Aufgabenbeispiele wird die Toleranzanalyse aus Sicht der Funktion, Fertigung und Montage vorgestellt. Schwerpunkte bilden die statistische Tolerierung unter Beachtung der Prozessfähigkeitskennzahlen und die Einbeziehung von Form- und Lagetoleranzen in die Maßkettenberechnung.

Die Seminarteilnehmer sollen befähigt werden, aus der technischen Dokumentation Maß- und Toleranzketten abzuleiten und Kontrollrechnungen, Toleranzaufteilungen und -optimierungen durchzuführen.
Detailbeschreibung:
"Zur Sicherung des funktionellen Zusammenwirkens der Längen- und Winkelmaße und der Form- und Lagetoleranzen der Bauteile in Maschinen- und Fahrzeugbaugruppen stellen die statistische und die ""worst case""-Tolerierung von Maßen und Maßketten wichtige Konstruktionsaufgaben dar. Dabei müssen nicht nur die Funktionseigenschaften, sondern auch die Prozessfähigkeit der Fertigung und die Austauschbarkeit der Teile in der Montage berücksichtigt werden."

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen