Rahmenverträge

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Rahmenverträge
Ein Großteil aller abgeschlossenen Verträge sind Rahmen­verträge. Diese Aussage ist so lange Schall und Rauch, wie die betroffenen Geschäftspartner sich in ungestörten Bezie­hungen befinden, in denen Probleme rechtzeitig erkannt und konziliant bewältigt werden, weil man weiter­hin zu­sammen arbeiten will. Erst bei Problemen wird über­raschend deutlich, dass man Rah­men­verträge abgeschlossen hat, die ihre eigene Recht­mäßigkeit entfalten. Dieses Seminar richtet sich an Einkaufs- und Vertriebsleiter, die die Grundsätze des Vertrags­rechts mög­lichst schon kennen. Diese Grund­sätze wer­den in einen weiteren übergeordneten Kon­text gestellt und erhalten neue Bezüge. Der Nicht­jurist kann diese Bezüge in der Regel nicht selber her­stellen. Auch ist der Begriff „Rahmenverträge” nicht eindeutig be­schrie­ben. Es gibt diverse Aus­for­mun­gen, weshalb bei Rech­ten und Pflich­ten genau hin­ge­se­hen werden muss, wie sie sich im Geflecht des „Rah­mens”, des einzel­nen Geschäf­tes, der AGB und des vertraglichen Wortlauts darstellen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verträge
AGB
Recht

Themenkreis

Seminarinhalt: Rahmenverträge

  1. Begriff des Rah­men­ver­trags
  2. Zustan­de­kom­men von Rahmenverträgen
    • Wann ist ein Rah­men­ver­trag sinn­voll?
  3. Rechte und Pflich­ten der Ver­tragsparteien
  4. Abgren­zung von ande­ren Dauerschuldverhältnissen
    • Pro­bleme bei Dauerschuldverhältnissen
    • Been­di­gung von Dauerschuldverhältnissen
  5. Sukzessivlieferungsverträge
    • Rechtliche Ein­ord­nung
    • Arten von Sukzessivlieferungsverträgen: Ratenlieferungsvertrag, Bezugsvertrag, Alleinvertriebsvertrag (Festlaufzeiten / Ver­län­ge­rungen)
    • Beson­dere For­men (Versorgungsvertrag etc.)
    • Pro­bleme bei der Ver­trags­ab­wick­lung
  6. Absatzvermittlungsvertrag / Lizenz­ver­trag
  7. Ein­be­zie­hung von All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen
    • Recht der AGB
    • Besonderheiten beim Rah­men­ver­trag
  8. Beson­dere Typen von Rahmenverträgen
    • Just-In-Time Ver­trag
    • Qualitätssicherungsvereinbarung
    • Zulieferervertrag
    • Ein­kaufs- und Verkaufsrahmenbedingungen
    • Ver­tragshändlervertrag
    • Konzeptverantwortungsvereinbarung
  9. Wiederkehrschuldverhältnisse
  10. Abgren­zung zu sonstigen Ver­tragstypen
    • Vor­ver­trag: Let­ter of Intent, Memo­ran­dum of Understanding, Heads of Agree­ment
    • Optionsvertrag
    • Ver­ein­ba­rung über „Strategische Alli­anzen”
    • Preis­ge­stal­tung: Gleit­klau­seln
  11. Leistungsstörungen / Kün­di­gung
    • Ver­zug (Gesetz zur Bekämp­fung von Zahlungs­verzug im Geschäfts­ver­kehr 2014)
    • Garan­tie und Sach­män­gel­haf­tung
    • Rück­tritt / Min­de­rung / Scha­dens­er­satz
  12. Exkurs: Compliance bei Verträgen unter Berück­sich­ti­gung rah­men­ver­trag­li­cher Besonderheiten
    • Ver­tragsdokumentation
    • Mah­nung und Abmah­nung
    • Kaufvertragliche Rügepflichten
    • Siche­rungs­mit­tel
  13. Streitschlichtung
    • Schieds­ge­richte (Vor- und Nachteile)
    • Ver­fah­ren vor ordent­li­chen Gerichten
    • Medi­a­tion

14. Inter­na­ti­o­nale Rahmenverträge

    • Rechtswahlvereinbarungen gegen "ordre public"