Raspberry Pi Modelle A und B

ELektronik-KOmpendium.de
Online

Preis auf Anfrage
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
Beschreibung

Raspberry Pi Modelle A und B
Der Raspberry Pi ist ein Mini-Computer, der nur ca. 35 Euro kostet. Hauptbestandteil des Raspberry Pi ist ein System on Chip (SoC) von Broadcom. Der enthält einen Single-Core-Prozessor mit 700 MHz und abhängig vom Modell 256 (Modell A) oder 512 MByte (Modell B) Arbeitsspeicher, sowie einen OpenGL-ES-kompatiblen Grafikkern, der einen Decoder und Encoder für MPEG2, MPEG4 und andere Codecs enthält. Das macht den Raspberry Pi zum perfekten und äußerst beliebten Selbstbau-Media-Center. Die Rechenleistung des SoC (Broadcom BCM2835) ist nicht besonders groß, weshalb es für den Raspberry Pi nur eingeschränkte Anwendungen gibt. Das schränkt seine Fähigkeiten als Experimentier- und Lern-Computer in keinster Weise. Trotzdem, wer mit dem Raspberry Pi experimentiert stößt schnell an dessen Leistungsgrenzen. Performantere Alternativen verbrauchen leider mehr Strom und kosten deutlich mehr.
Alle Einschränkungen lassen sich durch geschickte Konfiguration umgehen. Aber zum Rennpferd wird er dadurch nicht. Der Raspberry Pi ist ein Bastelrechner. Zum Lernen und hardwarenahen Bauen. Dafür ist er gemacht. Das da ein (recht potenter) Videoprozessor eingebaut ist macht in prädestiniert für Multimedia-Anwendungen. Die Modelle A und B unterscheiden sich dadurch, dass das Modell B 512 MByte Arbeitsspeicher, einen Ethernet-Port und zwei USB-Anschlüsse hat. Das Modell A ist mit nur einem USB-Anschluss und 256 MByte Arbeitsspeicher eher als Steuerungscomputer geeignet, bei dem es auf geringen Stromverbrauch ankommt. Das Modell B eignet sich am ehesten noch, um damit an einer grafischen Oberfläche zu arbeiten.

Wichtige informationen

Themenkreis

Weitere Raspberry Pi Modelle
  • Raspberry Pi Modelle A+ und B+
  • Raspberry Pi 2 Modell B
Architektur
  • System on Chip (SoC) BCM2835 (ARMv6) von Broadcom
  • Single-Core-CPU mit 700 MHz
  • GPU VideoCore IV mit OpenGL ES 2.0 und OpenVG mit Hardwarebeschleunigung und 1080p30 H.264 High-Profile-Decoding
  • 256 bzw. 512 MByte Arbeitsspeicher
Schnittstellen
  • HDMI-1080p-Videoausgang (HDMI 1.3 und 1.4)
  • Composite-Video-Ausgang (PAL/NTSC) über eine Cinch-Buchse
  • Stereo-Audioausgang über eine 3-polige 3,5mm Klinkenbuchse
  • RJ45-Ethernet-Anschluss mit 10/100 MBit/s (nur Modell B)
  • 2 x USB-2.0 mit insgesamt 480 MBit/s (nur Modell B)
  • 15-poliger MPI-CSI-Steckverbinder für HD-Videokamera
  • 15-poliger serieller Display-Schnittstellensteckverbinder
  • 26-polige GPIO-Stiftleiste mit seriellen Bussen
  • Micro-USB-Buchse für Stromversorgung mit +5 V / 1,2 A
  • SD-Speicherkarten-Steckplatz
Raspberry Pi Modell A

Raspberry Pi Modell B

Weitere verwandte Themen:
  • Erste Inbetriebnahme eines Raspberry Pi
  • Erste Schritte bei der Installation und Konfiguration eines Raspberry Pi
  • Raspberry Pi: Ausstattung und Zubehör
  • Was ist ein Raspberry Pi?

Hinweis: Dieses Tutorial ist Teil einer Aufgaben und Übungen mit dem Raspberry Pi-Reihe, die für Lern- und Ausbildungszwecke erstellt wurde. Die dargestellte Lösung ist Teil einer konkreten Aufgabenstellung, die Schüler, Auszubildende und Studenten, lösen sollen. Deshalb muss der hier aufgezeigte Weg nicht der Optimalfall sein.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen