Rational Emotive Verhaltenstherapie nach A. Ellis

DIHK Service GmbH
In Nürnberg

300 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Beginn Nürnberg
  • Seminar
  • Nürnberg
Beschreibung

Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Ellis entwickelte ein sogenanntes A-B-C Schema für die Entstehung von (ir-)rationalen Bedeutungszuschreibungen.
Das, wofür sich die Therapie interessiert, ist nun die Frage: Was löst die Reaktion (C) aus?
Also, welches (irrationale) Glaubenssystem besitzt die Person?

Der grundsätzliche Denkansatz der Rational-Emotiven Therapie (RET) ist mit der der kognitiven Therapie verwandt.
Ausgangspunkt sind Erlebnisse und ihre Bedeutungen. Störungen ergeben sich aus der dysfunktionalen oder irrationalen
Einschätzung von Bedeutungen.
Zum Beispiel möchte sich eine Person mit einer anderen treffen und erhält kurz vorher eine Absage.
Die Begründung "es sei etwas dazwischengekommen" kann nun verschiedenartig interpretiert werden.
Eine rationale Interpretation entspricht der Hinnahme des Grundes auf der Sachebene, also: Okay, die Person kann sich nicht treffen, weil sie keine Zeit hat.
Irrational oder dysfunktional wären folgende Interpretationen: "Sie kann mich sowieso nicht leiden", oder "Ich bin ihr nicht wichtig genug".

Daraus kann dann folgen: "Ich bin langweilig, nichts wert" etc.
Somit ist die Grundlage geschaffen für verminderten Selbswert.

Ein Seminar für jeden, der seine belastenden Gedanken unterbrechen und neu betrachten lernen möchte.
Einblick in ein Arbeitstool der Verhaltenstherapie.

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen