Raus aus dem Tabu - Schamgefühle heilen

Susanne Lüderitz
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 16 Lehrstunden
Beschreibung

Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse wiederzufinden in sich Rückhalt zu finden und wieder zu sich stehen das Selbstbild zu heilen und das Innenleben wieder aufzubauen aufbauende Gefühle und Selbstbestätigung wieder aus sich selbst zu schöpfen Gefühl für den eigenen Wert und die eigene Würde wieder zu entwickeln die Fähigkeit wiedergewinnen, eine Wahl zu treffen Liebeshunger wahrzunehmen und zu stillen es sich wert zu sein, dass jemand für einen da ist unersättliche kindliche Bedürfnisse zu heilen, um damit Zwangs- und Suchtverhalten aufzulösen.
Gerichtet an: ohne Einschränkung für alle Interessierten +++ geeignet für Esstörungen und alle Formen von Sucht, depr. Verstimmungen, Ängste u.a. +++

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Stahlheimer Str. 4, 10439, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Interesse

Dozenten

Susanne Lüderitz
Susanne Lüderitz
Aufstellungen, energet. Heilen, Traumatherapie, Essstörungen

Susanne Lüderitz, Jahrgang 1967, Dipl.-Psych. (Freie Universität Berlin), HP (großer HP), zert. Stress-Management-Trainerin, zert. Entspannungstherapeutin, anerk. Mitglied DGH

Themenkreis

Schamgefühle sind sehr tabuisiert. Dabei liegen sie ALLEN psychischen Beschwerden zugrunde. Denn das Selbstwertgefühl ist das psychische Immunsystem. Wenn es verletzt ist, kommt es zu Kränkungen. Wenn es nicht mehr intakt ist, zu psychischen Störungen. Deshalb liegen allen Störungen in der Tiefe schmerzhafte Selbstwertverletzungen zugrunde.

In diesem Kurs wollen wir auf verschiedenen Wegen diese tiefliegenden Verletzungen des Wesenskerns in die Heilung bringen und lernen:
chronische Depression und Traurigkeit schrittweise aufzulösen
Schambindungen auflösen und seelische Betäubung auflösen
sich Gefühle wieder erlauben
Gedanken, Wünsche und Gefühle zu identifizieren und auszudrücken
sich um die eigenen Gefühle zu kümmern, sich Zorn und Wut zu erlauben
Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse wiederzufinden
in sich Rückhalt zu finden und wieder zu sich stehen
das Selbstbild zu heilen und das Innenleben wieder aufzubauen
aufbauende Gefühle und Selbstbestätigung wieder aus sich selbst zu schöpfen
Gefühl für den eigenen Wert und die eigene Würde wieder zu entwickeln
die Fähigkeit wiedergewinnen, eine Wahl zu treffen
Liebeshunger wahrzunehmen und zu stillen
es sich wert zu sein, dass jemand für einen da ist
unersättliche kindliche Bedürfnisse zu heilen, um damit Zwangs- und Suchtverhalten aufzulösen
Eigen-Verachtung, Kritik und Verurteilung aufzulösen
sich selbst und andere Menschen nicht mehr zu Objekten zu machen
die eigene Identität wiederzugewinnen
sich selbst wieder als vollständige Person erleben zu können
zwischenmenschlichen Brücken und Bänder wieder zu herstellen

Wir führen Körper, Seele und Geist zusammen mit theoretischen Impulsvorträgen, Checklisten, Gesprächsrunden, zeichnerischen Kreativtechniken, Bewegungs- und Körperarbeit, Tiefenentspannung, geführten Meditationen, Energiearbeit und Aufstellungen.
Alle Übungen sind freiwillig, jeder und jede lässt sich soweit ein, wie er oder sie bereit dazu ist.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Wir führen Körper, Seele und Geist zusammen mit theoretischen Impulsvorträgen, Checklisten, Gesprächsrunden, zeichnerischen Kreativtechniken, Bewegungs- und Körperarbeit, Tiefenentspannung, geführten Meditationen, Energiearbeit und Aufstellungen. Alle Übungen sind freiwillig, jeder und jede lässt sich soweit ein, wie er oder sie bereit dazu ist.


Praktikum:

energetische Heilarbeit seit über 10 Jahren


Zulassung: Diplom-Psychologin, HP, anerk. Mitglied DGH
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Susanne Lüderitz

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen