Rechnungslegung nach IFRS: Vertiefung

Dipl.-Kfm. Jochen Treuz
In Leipzig und Mannheim

520 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)62... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Intensiv-Seminar zur IFRS-Rechnungslegung das beginnt, wo Grundlagen-Seminare aufhören: Umsetzung in die Praxis. Gezielte Vertiefung der Bereiche, die für Schwierigkeiten sorgen. Darüber hinaus informieren Sie unsere Experten über die aktuelle Entwicklung der IFRS in Deutschland und Europa und halten Sie über die ab 2009 geltenden Neuerungen in der internationalen Rechnungslegung auf dem Laufenden.
Gerichtet an: Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzund Rechnungswesen, Controlling und Steuern.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Strasse, 04103, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Mannheim
Strasse, 68159, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es sind keine besonderen kaufmännischen Vorkenntnisse erforderlich.

Dozenten

Jochen Treuz
Jochen Treuz
Inhaber

Als freiberuflicher Trainer und Berater biete ich seit 1997 erfolgreich Seminare sowie Coachings direkt am Arbeitsplatz an. Mein Thema ist BWL (auch für Nicht-BWLer) mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen. Hier biete ich die Seminare Controlling und Bilanzierung nach HGB, BilMoG und IAS/IFRS an.

Themenkreis

Das Intensiv-Seminar zur IFRS-Rechnungslegung setzt dort an, wo Grundlagen-Seminare aufhören: Bei der Umsetzung in der Praxis. Es werden gezielt die Bereiche vertieft, die bei der Anwendung wiederholt für Schwierigkeiten sorgen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die aktuelle Entwicklung der IFRS in Deutschland und Europa und halten Sie über die ab 2009 geltenden Neuerungen in der internationalen Rechnungslegung auf dem Laufenden.

Programmübersicht

1. Aktuelle Änderungen

• Diskussionsstand und Reformschritte in Deutschland und Europa

• Kurzdarstellung der ab 2009 geltenden IFRSS

2. Bilanzierungsgrundsätze/ Framework

• Form- und Übergangsvorschriften

• Bilanzierungs-, Bewertungs- und Ausweiswahlrechte

• Bilanzpolitische Überlegungen

3. Ausgewählte Bilanzposten und ihre Gestaltungsmöglichkeiten

• Cash Generating Units und deren Abschreibung

• Fair Value-Bilanzierung

• Fremdkapitalkosten

• Gewinnrealisierung bei langfristigen Aufträgen

• Immaterielle Vermögensgegenstände

• Leasing

• Rückstellungen und Eventualverbindlichkeiten

• Vorräte

4. GuV

• Gesamtkostenverfahren

• Umsatzkostenverfahren

5. Anhang und Lagebericht

• Funktion des Anhangs

• Wesentliche Angaben

• Segmentberichterstattung

6. Kapitalflussrechnung und Eigenkapitalveränderungsrechnung

• Direkte Methode

• Indirekte Methode

7. Fallstudie zur Erstellung einer IFRS-Eröffnungsbilanz

8. Analyse einer HGB- und einer IFRS-Bilanz

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen