Rechtsfragen bei der Verfilmung tatsächlicher Ereignisse und Lebensgeschichten

Erich Pommer Institut
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
33172... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • 4 Lehrstunden
Beschreibung


Gerichtet an: Produzenten im Bereich Film und TV, Verleiher, Vertreter von Förderinstitutionen, Vertreter von Fernsehsendern, Rechtsanwälte, Banker, Studierende im Bereich Medien

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Jägerstr., 22/23, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Ob Biopic oder Dokudrama - Die Verfilmung tatsächlicher Ereignisse und Lebensgeschichten stellt Produzenten oft vor knifflige Rechtsfragen: Was muss bei der Rechteklärung beachtet werden? Welche Rechte müssen erworben werden? Wofür braucht man überhaupt die Zustimmung der Betroffenen? Was darf jeder verfilmen, auch dann, wenn die Betroffenen nicht damit einverstanden sind?
Das Seminar wird diesen Fragen auf den Grund gehen, um zu zeigen,
welche Fallen sich bei der Verfilmung tatsächlicher Ereignisse und Lebensgeschichten stellen können – und wie Produzenten diese erkennen und vermeiden können.