Rechtssichere Vergabe Von Leistungen, Ausgenommen Bauleistungen (vol) - Update

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

370 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Duisburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Beschafferinnen und Beschaffer sowie andere kaufmännische und technische Mitarbeiter/-innen, die den Bedarf außerhalb der Bauleistungen zu decken haben und Kenntnisse für ihre tägliche Arbeit mit der VOL erlangen oder ihr Wissen vertiefen möchten. Darüber hinaus ist das Seminar wegen der systematischen Darstellung auch für Auftragnehmervertreter geeignet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Im Bundesanzeiger 196 a vom 29.12.2009 ist die Vergabe und Vertragsordnung für Leistungen – Teil A vom 20.11.2009 verkündet worden. Sie ist mit der Neufassung der Vergabeverordnung vom 10.6.2010 (BGBl. I Nr. 30, S. 724 ff) seit dem 11.6.2010 anzuwenden. Die Neufassung der VOL/A beinhaltet zahlreiche, zum Teil gravierende Änderungen zu der bisherigen Fassung (2006).

Das Seminar folgt dem typischen Ablauf eines Vergabeverfahrens von der Ermittlung des Bedarfs bis zur Erteilung des Zuschlags. Es werden die wesentlichen rechtlichen Grundlagen des Vergabeverfahrens dargestellt, auf deren Basis eine rechtssichere Vergabe ermöglicht wird.

Eine wirtschaftliche Vergabe nach den Grundsätzen einer sparsamen Haushaltsführung hat nach den Regelungen des Vergaberechts zu erfolgen. Vergabeverfahren verzögernde und verteuernde Nachprüfungsverfahren sowie gegen den Auftraggeber gerichtete Nachprüfungsverfahren können nur dann vermieden werden, wenn die Vorschriften des Vergaberechts eingehalten werden. Dies erfordert bei der Vergabe von Lieferungen und Leistungen nicht nur detaillierte Kenntnisse der VOL/A, sondern der übergeordneten Vergabevorschriften. Das Seminar vermittelt diese Kenntnisse und geht insbesondere auf folgende Themen
ein:

  • Grundlagen des Vergaberechts
  • Vergabepflichtige und nicht vergabepflichtige Beschaffung
  • Vermeidung von Fehlern, die zu Nachprüfungsverfahren führen können
  • Richtige Bekanntmachung des Bedarfs
  • Rechtsfehlerfreie Führung des Verfahrens nach der neuen VOL/A
  • Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots und Wertung der Angebote
  • Zuschlagserteilung
  • Rechtschutz und Schadenersatz


Das Seminar orientiert sich an den Problemen, die sich bei der täglichen Praxis der VOL-Anwendung ergeben. Der Referent geht dabei insbesondere auch auf konkrete Fragestellungen der Teilnehmer ein.

Hinweise Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, so dass die Möglichkeit zur intensiven Diskussion der fachspezifischen Probleme der Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht. Das Seminar basiert auf der neusten Fassung der VOL/A, berücksichtigt die jeweils aktuelle Rechtsprechung des Vergaberechts und gibt an geeigneten Stellen Ausblick auf zu erwartende Neuerungen und Änderungen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen