Regelverfahren in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.030 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    02.03.2017
Beschreibung

Zum Seminar Regelverfahren in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik In dem Seminar werden die verschiedenen Anlagen und typi­schen Regelverfahren, die in der Heizungs-, Lüftungs- und Klima­technik gebräuchlich sind, aus­führlich behandelt. Dabei werden Ihnen umfangreiche Kenntnisse über den Aufbau und die Funk­tion von Regelkreise in der Energie- und Versorgungstechnik vermittelt. Sie kennen nach dem Seminar die verschiedenen Regel­stra­tegien und können das Regelverhalten von Heiz-, Lüftungs- und Klima­systemen optimieren. Dazu erhalten Sie Lösungen für typische Pro­blemfelder bei versorgungs­technischen Rege­lungen. Sie können nach dem Seminar entsprechend der jeweiligen Aufga­ben­stellung das passende Regelverfahren beurteilen und aus­wählen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
02.März 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Planer, Errichter und Betreiber von gebäude­technischen Anlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik Service-Techniker Hersteller von Gebäudeausrüstungen Fachkraft für Energie- und Gebäudetechnik

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Klimatechnik

Themenkreis

Seminarinhalt: Regelverfahren in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

  1. Grundlagen der Regelungstechnik, Regelung von Heizsystemen
    • Arbeitsweise des Regelkreises am Beispiel einer Raum­temperaturregelung,
    • Arten von Regel­strecken und Reglern,
    • Kennlinien und Zeitver­halten,
    • Einstellregeln,
    • versorgungstechnische Systeme,
    • Erarbeitung eines konkreten Beispiels

  2. Hydraulik – Komponenten der Heizungstechnik
    • Hydraulische Grundlagen und technische Zu­sammen­hänge,
    • hydraulischer Abgleich,
    • neue Verordnungen und Richtlinien,
    • Richtige Dimensionierung von Heizungsum­wälzpum­pen,
    • differenzdruckregelnde Ein­rich­tungen nach DIN 18380,
    • drehzahlregelbare Pumpen

  3. Regelung von Klimasystemen
    • Zulufttemperatur- und Zuluftfeuchteregelung,
    • Wärme­rückgewinnung und Umluftbeimischung,
    • Stellsequen­zen,
    • Kaskadenregelung,
    • Luftqualitätsregelung,
    • variable Volumenstrom­systeme,
    • Enthalpieregelung,
    • Einstellregeln

  4. Digitale Regelung
    • Hardware und Software,
    • Struktur und Funktionen,
    • Informationslisten,
    • Typische Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Zusätzliche Informationen

Ihre Referenten: Robert Fecker, Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG, Düsseldorf Dipl.-Ing. Peter Kindler, Kindler Gebäudeautomation, Schwabach Prof. Dr. Jürgen Krejtschi (Leitung), Georg-Simon-Ohm-Hochschule, Nürnberg