Regenerative Energiequellen Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit

Fernschule Weber
Fernunterricht

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04487... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    12 Monate
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Übermittlung weitreichender Grundkenntnisse über regenerative Energiequellen allgemein, über die Problematik bei der Nutzung konventioneller, fossiler Energien (wie z.B. Erdöl, Kohle), um die Notwendigkeit für den verstärkten Einsatz alternativer Energieformen besser einschätzen zu können, sowie die Kenntnis über gesetzliche Vorschriften beim Einsatz von alternativen Energien.
Gerichtet an: alle, die sich auf eine der vielen Tätigkeiten im Bereich der regenerativen Energiequellen spezialisieren wollen - Hersteller von Solaranlagen, Windkrafträdern, Wärmepumpen etc., Handwerksbetriebe, Architekten, Bauingenieure usw., - Betriebe und Unternehmen jeder Art, die erneuerbare Energiequellen einsetzen und durch Ausbildung eigener Mitarbeiter die Betreuung der Anlagen sicherstellen wollen. Privatpersonen, die z.B. beim Hausbau den Einsatz von regenerativen Energiequellen planen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Fernunterricht

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung - Weitere fachliche oder sonstige spezielle Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Dozenten

Dipl.-Ing. Ralf Friedrich
Dipl.-Ing. Ralf Friedrich

Dr. Nora Jensen
Dr. Nora Jensen

Themenkreis

Dieser Lehrgang besteht aus mehreren Teilen, die sich neben einer allgemeinen Einführung mit den verschiedenen regenerativen Energiequellen befassen.

Der Einführungsabschnitt erläutert Ihnen das Basiswissen, das Sie zu den alternativen Energien benötigen.
Der zweite Teil befasst sich mit der thermischen Nutzung der Sonnenenergie. Sie erfahren auch etwas über die Funktionsweise und die Einsatzmöglichkeiten von Wärmepumpen. Anschließend wird das Thema der Solarenergie bzw. Photovoltaik und deren Anwendung vermittelt. Ein weiterer Bereich beschäftigt sich mit dem Thema Windenergie sowie Biomasse und -gas.

Nach Abschluss des Fernlehrgangs können die Teilnehmer bei konkreten Projekten entscheiden, welche regenerative Energiegewinnung die geeignetste ist, um das optimale Ergebnis zu erzielen. Die Teilnehmer werden in der Lage sein, die Planungen durch Wirtschaftlichkeitsberechnungen zu untermauern und von Anfang an bei z.B. Standortbestimmungen kompetente Lösungen anbieten zu können.