Regie

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Regie qualifizieren sich die Studierenden für ein professionelles, selbständiges Arbeiten in bestehenden theatralen Berufsfeldern. Sie sind in der Lage, traditionelle Handlungsspielräume und Arbeitszusammenhänge herzustellen, sowie sich neue Betätigungsfelder zu erschliessen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Gessnerallee 11, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für konsekutiv Studierende mit BA - Abschluss Einreichen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars zur Zulassung mit allen darauf erwähnten Beilagen. Evaluation durch interne Fachexpert/innen Weitere der Vertiefung entsprechende Abklärung und Prüfungen durch die Anbieter-Hochschule...

Themenkreis

Mit der Vertiefung Regie qualifizieren sich die Studierenden für ein professionelles, selbständiges Arbeiten in bestehenden theatralen Berufsfeldern. Sie sind in der Lage, traditionelle Handlungsspielräume und Arbeitszusammenhänge herzustellen, sowie sich neue Betätigungsfelder zu erschliessen.

Profil:

Die Vertiefung Regie innerhalb des Master of Arts in Theater richtet sich an Studierende mit einem BA-Abschluss in Regie oder angrenzenden Fächern sowie an Personen mit nachgewiesener künstlerischer Berufspraxis. Zwei eigene Projektarbeiten im Rahmen des Departements Darstellende Künste bilden den Schwerpunkt des Masterstudiums. Im Mittelpunkt steht dabei die Erprobung und Realisation von zukunftsweisenden Theaterformaten. Diese beziehen sich entweder auf die Formen der Darstellung, der trans-disziplinären Verbindungen oder auf veränderte Prinzipien des Zusammenspiels von Zuschauer/innen und szenischem Raum. Die Integration von zeitgenössischer Theorie, Medienkunst, und technischen Neuerungen sind als wesentliche Elemente in der Mastervertiefung verankert.

Bedingungen für den Masterabschluss Regie

1. Entwicklung Planung und Realisation eines kleinen theatralen Projektes mit zukunftweisender Vermittlungsorientierung im Theater der Künste (Bühne B oder externer Spielort).
2. Entwicklung, Planung und Realisation eines grossen theatralen Projektes mit zukunftweisender Vermittlungsorientierung im Theater der Künste (Bühne A).
3. Verfassen einer Master Thesis
4. Besuch von Campuswoche, Campusmodulen, Toolboxen, Workshops

....Voraussetzungen:

Für Kandidat/innen ohne BA Theater mit Diplomabschluss

* Einreichen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars zur Zulassung mit allen darauf erwähnten Beilagen
* Diplom alten Rechts
* Evaluation durch interne Fachexpert/innen
* Weitere der Vertiefung entsprechende Abklärung und Prüfungen durch die Anbieter-Hochschule

Für Kandidat/innen ohne Hochschulabschluss, jedoch mit ausgewiesener künstlerischer Praxis

* Einreichen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars zur Zulassung mit allen darauf erwähnten Beilagen, insbesondere der Nachweis und die Dokumentation bisheriger künstlerischer Praxis.
* Evaluation durch interne Fachexpert/innen
* Weitere der Vertiefung entsprechende Abklärung und Prüfungen durch die Anbieter-Hochschule

Studiendauer: In der Regel 3 Semester = 90 ECTS, wovon 6 ECTS an einer der Partnerschulen zu erwerben sind.

Studienbeginn: Im Herbst