Rehabilitationspsychologie

Hochschule Magdeburg-Stendal
In Stendal

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03918... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Stendal
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung


Gerichtet an: Studieninteressenten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stendal
Osterburger Straße 25, 39576, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Studienabschluss
Bachelor of Science (B. Sc.)

Studienbeginn
Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Regelstudienzeit
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Studienziel
Das Studium orientiert sich in seiner Konzeption an der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Auf Basis einer grundlegenden wissenschaftlichen Qualifizierung in Psychologie vermittelt es gesundheits-, rehabilitationswissenschaftliches, diagnostisches sowie psychotherapeutisches Grundwissen und erforderliche Kenntnisse aus sozial- und erziehungswissenschaftlichen Nachbarsdisziplinen und Grundwissen bezogen auf das internationale System der Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation.

Auf Basis eines interdisziplinären biopsychosozialen Ansatzes werden praxisnahe Kenntnisse vermittelt und Tätigkeiten erprobt, die dazu befähigen, in Anwendung wissenschaftlich fundierter Diagnostik- und Interventionsmethoden Strategien u.a. zum Aufbau und zur Förderung des Gesundheitsverhaltens zu vermitteln sowie Bewältigungskompetenzen im Umgang mit einer Erkrankung oder psychischen Störung und ihren Folgen zu fördern. Das Studium vermittelt insbesondere Kenntnisse und Kompetenzen, die das Feld der beruflichen, sozialen, medizinischen und psychologischen Aspekte von Behinderungen der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (Teilhabestörung) in ihren Wechselwirkungen betreffen.

Zu den besonderen Qualifikationen und Aufgaben gehören diagnostische Grundkompetenzen, die Fähigkeit zur psychosozialen Intervention sowie die Ausübung von psychologischen Aufgaben im Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesen. Zugleich sollen wirtschaftliche, politische und administrative Zusammenhänge berücksichtigt werden. Durch die aktive Beteiligung der Lernenden am Lehrprogramm erwerben die Studierenden theoretische Kenntnisse, analytische Fähigkeiten und Methodenkompetenzen. Die Studieninhalte werden so vermittelt, dass die Studierenden zu wissenschaftlich begründetem Handeln befähigt werden.

Studieninhalte
Das Studium ist modular aufgebaut. Das Lehrangebot im Bachelor-Studiengang Rehabilitationspsychologie umfasst Pflichtmodule, Wahlpflichtmodule und Wahlmodule.

Die empfohlene Verteilung der Module auf die Semester ist dem Regelstudienplan zu entnehmen.

Der Bachelor-Studiengang ist sehr vielfältig und breit angelegt und kann auf einer inzwischen mehr als 10-jährigen Tradition und vielseitigen Erfahrungen aufbauen. "Grundlagenfächer der Psychologie" und "Methodische Grundlagen" sind gemäß den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie breit vertreten. Der Spezialisierung für Rehabilitationspsychologie wird vor allem durch einen starken Anwendungsbezug in den Gebieten "Rehabilitation" und "Klinische Psychologie" Rechnung getragen.

Praktika
In die Regelstudienzeit sind vier 4-wöchige praktische Studienprojekte integriert. Diese können auf Antrag zu größeren Einheiten zusammengefasst und / oder im Ausland absolviert werden.

Einsatzbereiche und Tätigkeitsfelder
Die im Studium erworbenen Qualifikationen befähigen insbesondere zu einer psychologischen Tätigkeit wie Psychodiagnostik, Beratung und Intervention im Bereich der Rehabilitation. Darüber hinaus können die im Studium erworbenen Kompetenzen wie das gesamte Spektrum der Beobachtung, Beurteilung und Gesprächsführung sowie der psychologisch-diagnostischen Untersuchung, Erstellung psychologischer Kurzberichte, Planung und Durchführung psychologischer Beratungsangebote, Vermittlung von Entspannungsverfahren etc. in allen klinisch-psychologisch ausgerichteten Berufsfeldern sinnvoll eingebracht werden.

Dieser Studiengang ist akkreditiert und erfüllt z. Z. in Sachsen-Anhalt die Zugangsvoraussetzung nach PsychThG § 5 zur Aufnahme der Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) müssen Studierende innerhalb der Regelstudienzeit derzeit keine Studiengebühren zahlen. Jedes Semester ist aber ein Beitrag für das Studentenwerk, für die Mitgliedschaft in der Studentenschaft und für das Semesterticket zu entrichten (Semesterbeitrag). Insgesamt ist bei der Einschreibung am Standort Magdeburg ein Nachweis über die Einzahlung des Beitrages in Höhe von derzeit 63 Euro und am Standort Stendal in Höhe von derzeit 29 Euro (ohne Semesterticket) vorzulegen.