Reiki

Bai Hui Qi Gong Schule
In Kirchheim Unter Teck

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
70217... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Kirchheim unter teck
Beschreibung

Reiki, geistiges Heilen, Pranaheilen, japanisches Heilströmen, Akupressur, Akupunktur, und viele weitere alternative Heilmethoden bauen auf der gleichen Annahme auf, dass der Mensch gesund und vital ist, voller Lebenskraft und Lebensfreude, wenn die universelle oder auch göttliche Lebensenergie, der Lebensatem, ungehindert in und durch seinen Körper fließt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kirchheim Unter Teck
Alleenstrasse 18, 73230, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Was ist Reiki/geistiges Heilen?

Reiki, geistiges Heilen, Pranaheilen, japanisches Heilströmen, Akupressur, Akupunktur, und viele weitere alternative Heilmethoden bauen auf der gleichen Annahme auf, dass der Mensch gesund und vital ist, voller Lebenskraft und Lebensfreude, wenn die universelle oder auch göttliche Lebensenergie, der Lebensatem, ungehindert in und durch seinen Körper fließt.

Krankheit ist grundsätzlich ein energetisches Problem und entsteht zuerst in unserem Energiefeld, unserem Energiesystem, bevor sie sich im materiellen Körper als Krankheitssymptom zeigt.

Die Lebenskraft "Qi"(chinesisch), auch "Ki" (japanisch) oder "Prana" (indisch) genannt, haben wir zum einen als Grundenergie, als sogenanntes vorgeburtliches Qi von unseren Eltern mitbekommen, zum anderen nehmen wir aber durch die Atmung und die Nahrung ständig neues, d.h. nachgeburtliches Qi in uns auf. Diese Lebenskraft fließt laut chinesischer Auffassung auf verschiedenen Energieleitbahnen, den Meridianen, und versorgt alle Organe und alle Zellen unseres Körpers mit Energie.

In Indien geht man zudem davon aus, dass es neben diesen Energieleitbahnen (in Indien "Nadis" genannt) noch die sogenannten "Chakren" gibt. Das sind feinstoffliche Energiewirbel, die die Lebenskraft aus unserem Umfeld aufnehmen und in die Energieleitbahnen weiterleiten. Auch in China kennt man solche "Energietore".

Krankheit ist nach asiatischer Auffassung ein deutliches Zeichen dafür, dass die normalerweise frei fließende Lebenskraft, irgendwo im Fluss blockiert ist, und zwar schon seit einiger Zeit. Unser Körper ist nämlich generell jederzeit in der Lage kurzfristige Störungen bzw. Überforderungen auszugleichen, seien sie durch geistige (z.B. Probleme wälzen,...), seelische (z.B. Traurigkeit,...) oder körperliche Überanstrengung (z.B. Schlafmangel,...) verursacht oder durch äußere Einwirkungen, wie extreme Witterungsbedingungen, Umweltgifte (in Nahrung, Textilien, Gebäuden,...), schädliche Strahlungen (Handy, Strommasten,...) usw. bedingt.

Doch halten diese Überforderungen und Irritationen über einen längeren Zeitraum an, meldet sich der Körper mit ersten Anzeichen wie Unwohlsein, Verspannungen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit oder Lustlosigkeit.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen