Reisekosten aktuell

Verlag Dashöfer GmbH

490 
zzgl. MwSt.

Wichtige informationen

Beschreibung

Ziel unseres Praxisseminars ist es, Sie über die neuesten Entwicklungen und Tendenzen im Reisekostenrecht zu informieren und Ihnen die Konsequenzen für Ihren Arbeitsalltag zu erläutern. Welche Veränderungen wird die neue Reisekostenreform, die Anfang 2014 in Kraft tritt, mit sich bringen?
Sie erfahren, welche Auswirkungen die neue Dienstwagenbesteuerung hat, wie die korrekte Abgrenzung zwischen regelmäßiger Arbeitsstätte und Dienstreise ist und wie Sie Sachzuwendungen richtig bewerten.

Weiterhin werden Sie über immer wiederkehrende Schwierigkeiten bei der Abrechnung von Auslandsreisen, beim Frühstücksabzug oder bei der Mahlzeitengewährung, bei grundsätzlichen Abrechnungsmethoden und über andere Stolperfallen informiert.

Wichtige informationen

Voraussetzungen: Sachbearbeiter aus dem Personal- und Rechnungswesen sowie alle Mitarbeiter, die mit der Reisekostenabrechnung betraut sind.  

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Str., 10115, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Dresden, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Düsseldorf, 40211, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Frankfurt, 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hannover
Hannover, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (12)

Themenkreis

Ziel unseres Praxisseminars ist es, Sie über die neuesten Entwicklungen und Tendenzen im Reisekostenrecht zu informieren und Ihnen die Konsequenzen für Ihren Arbeitsalltag zu erläutern. Welche Veränderungen wird die neue Reisekostenreform, die Anfang 2014 in Kraft tritt, mit sich bringen?
Sie erfahren, welche Auswirkungen die neue Dienstwagenbesteuerung hat, wie die korrekte Abgrenzung zwischen regelmäßiger Arbeitsstätte und Dienstreise ist und wie Sie Sachzuwendungen richtig bewerten.

Weiterhin werden Sie über immer wiederkehrende Schwierigkeiten bei der Abrechnung von Auslandsreisen, beim Frühstücksabzug oder bei der Mahlzeitengewährung, bei grundsätzlichen Abrechnungsmethoden und über andere Stolperfallen informiert.

Unsere Referenten zeichnen sich durch eine besondere Praxisnähe und langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet aus.


KURSINHALT
  1. Reisekostenreform 2014
    • Gesetzliche Neuregelungen
    • Neudefinition der sog. Ersten Tätigkeitsstätte
    • Abgrenzung zur auswärtigen Tätigkeitsstätte
    • Erleichterungen bei Verpflegungsmehraufwendungen
    • Bewirtungen auf Veranlassung des Arbeitgebers
    • Neue Pauschalierungsmöglichkeit
    • Vereinfachung bei doppelter Haushaltsführung
    • Arbeitsrechtliche Konsequenzen
    • Nachweis- und Bescheinigungspflichten des Arbeitgebers

  2. Aktuelles Reisekostenrecht
    • Abgrenzung des arbeitsrechtlichen vom steuerlichen Reisekostenbegriff
    • Neue BFH-Rechtsprechung zur regelmäßigen Arbeitsstätte:
      Neudefinition der regelmäßigen Arbeitsstätte - Auswirkungen auf die Reisekosten, Fahrtkostenzuschuss und Dienstwagenbesteuerung
    • Dreimonatsfrist
    • Berücksichtigungsfähige Fahrt-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten
    • Fortbildungsreisen
    • Incentive-Rreisen
    • Mitreisende Familienpartner
    • Auslandsentsendung

  3. Doppelte Haushaltsführung
    • Voraussetzungen für die steuerliche Anerkennung
    • Berücksichtigungsfähige Kosten, Angemessenheitsprüfung
      Aktuelle BFH-Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung

  4. Aufteilung der Reisekosten bei gemischt (beruflich und privat) veranlassten Reisen
    • Aktuelle Rechtsprechung

  5. Dienstwagenbesteuerung
    • 1 %-Regelung und Fahrtenbuchmethode
    • Ermittlung des geldwerten Vorteils
    • Neuregelungen bei Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
    • Pauschalversteuerung bei Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
    • Anforderungen der Finanzverwaltung an ein Fahrtenbuch
    • Besonderheiten bei Außendienst-Mitarbeitern
    • Nutzungsverbot durch den Arbeitgeber, Beweis des ersten Anscheins
    • Zuzahlungen der Arbeitnehmer
    • Fallstricke in der Praxis
    • Aktuelle Tipps und Gestaltungsmöglichkeiten
    • Neue Rechtsprechung
Hinweis: Alle Themen werden unter Beachtung der neuesten Rechtsprechung und der aktuellen Gesetzeslage vorgestellt!

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen