Reisekosten Teil 1: Grundzüge des steuerlichen Reisekostenrechts

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

610 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Reisekosten allgemeinÜberblick über die persönlichen und sachlichen Voraussetzungen des VorsteuerabzugsInhaltliche Anforderungen an eine Rechnung und an eine Kleinstbetragsrechnung für Zwecke des Vorsteuerabzugs - wann genügt ein Fahrausweis für den Vorsteuerabzug und wie unterscheidet er sich von der Rechnung bzw. Kleinstrechnung?Was versteht ..
Gerichtet an: Das Seminar wendet sich in erster Linie an ;Mitarbeiter/-innen, die bisher nur geringe oder noch keine Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Reisekosten-Abrechnungen erworben haben oder sie noch nicht ausreichend praktizieren konnten. Hierzu gehören Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu deren (wichtigen!) "Nebenaufgaben" die Abrechnung von Reisekosten zählt. Das Seminar eignet sich auch für Nachwuchskräfte aus den Bereichen Personalwesen, Buchhaltung, Steuern sowie aus den Reisestellen, die sich neu in dieses Sachgebiet einarbeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Wächtersbacher Straße 83, 60386, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Reisekostenabrechnung
Reisen Inland und Ausland

Dozenten

Reinhold Siebert
Reinhold Siebert
Oberamtsrat Dipl.-Finanzw., Bad Hersfeld

Themenkreis

Reisekosten allgemein

    • Überblick über die persönlichen und sachlichen Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs

    • Inhaltliche Anforderungen an eine Rechnung und an eine Kleinstbetragsrechnung für Zwecke des Vorsteuerabzugs - wann genügt ein Fahrausweis für den Vorsteuerabzug und wie unterscheidet er sich von der Rechnung bzw. Kleinstrechnung?

    • Was versteht man unter einer Auswärtstätigkeit und welche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang die regelmäßige Arbeitsstätte?


Inlandsreisen / Auslandsreisen

    • Fahrtkosten (arbeitnehmereigener PKW, Taxi und andere "öffentliche Verkehrsmittel" (Pauschalierung, Einzelnachweis und Vorsteuerabzug)

    • Übernachtungskosten (Pauschalierung, Einzelnachweis, Kürzung der Übernachtungskosten wegen des enthaltenen Frühstücks, Frühstück als Sachbezug, Vorsteuerabzug für nachgewiesene Übernachtungskosten)

    • Verpflegungsmehraufwand (Pauschalierung, Befristung, Beurteilung einer vom Arbeitgeber veranlassten Verpflegung als Sachbezug)

    • Reisenebenkosten (Umfang, Nachweisproblematik und Vorsteuerabzug)

  • Besonderheiten bei Auslandsreisen (u.a. Bestimmung des maßgebenden Reiselandes, bei Anreise und Rückreise, Reiseziele in mehrere Länder; Vorsteuerabzug für den inländischen Reiseteil, Erstattung ausländischer Vorsteuern - Beschreibung des elektronischen Antragsverfahrens über das Bundeszentralamt für Steuern).


Inhalt und Form der Reisekostenabrechnung; organisatorische Fragen
Nutzen:

    • Sie finden einen guten Einstieg in das steuerliche Reisekostenrecht.

    • Sie können die üblichen Auswärtstätigkeiten steuerlich besser einordnen und von der doppelten Haushaltsführung abgrenzen. Das gewährleistet zutreffende Reisekostenabrechnungen.

    • Sie erfahren die rechtlichen Einzelheiten und können damit Ihre Entscheidungen überzeugend begründen und eine betriebsinterne Reisekostenordnung erstellen oder den steuerlichen Erfordernissen anpassen.

    • Sie arbeiten mit hilfreichen und aktuellen Arbeitsunterlagen.

    • Sie kennen Alternativen, den Arbeitnehmern Kosten steuerfrei zu ersetzen und dem Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge zu ersparen sowie Vorsteuererstattungen zu verschaffen.


Sie treffen:

Das Seminar wendet sich in erster Linie an ;Mitarbeiter/-innen, die bisher nur
geringe oder noch
keine Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Reisekosten-Abrechnungen erworben haben oder sie noch nicht ausreichend praktizieren konnten. Hierzu gehören Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu deren (wichtigen!) "Nebenaufgaben" die Abrechnung von Reisekosten zählt. Das Seminar eignet sich auch für Nachwuchskräfte aus den Bereichen Personalwesen, Buchhaltung, Steuern sowie aus den Reisestellen, die sich neu in dieses Sachgebiet einarbeiten, außerdem für Systemanalytiker und interessierte Mitarbeiter verschiedener Abteilungen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen