Reisekosten- und Spesenabrechnung

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Reisekosten- und Spesenabrechnung Auch zur Wende 2014/15 sind aktuelle Entwick­lungen im steuerlichen Reisekostenrecht zu beachten. Wer fachlich und rechtssicher auf der Höhe bleiben will, kommt an einer regelmäßigen Auffri­schung seiner Fachkennt­nisse nicht vorbei. Prinzipielle Änderungen bei der Behandlung von Auswärtstätigkeiten haben Auswir­kungen auf die Abrechnung im Unter­nehmen. Reisekostenrichtlinien müssen auf den neuesten Stand gebracht werden und auch Änderungen in Detailfragen sind wie jedes Jahr von den Unter­nehmen zu beachten. Dieses Seminar vermittelt die prakti­schen Auswir­kungen der aktuellen Änderungen für Ihren Arbeits­alltag. Immer wiederkehrende Problem­fälle bei der Abrechnung von mehreren Arbeits­stätten, Auswärtstätigkeiten, Verpfle­gungs­kosten oder Auslands­reisen sind ebenso Bestandteil wie Zweifelsfragen beim Vorsteuerabzug. Unsere Expertin geht anschaulich auf die Teilnehmerfragen ein und zeichnet sich durch Praxisnähe und langjährige Erfah­rungen auf diesem Gebiet aus.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Reisekosten- und Spesenabrechnung

  1. Aktuelle steuer­liche Abrechnungssätze und Sachbe­zugs­werte
  2. Regelungen bei Empfang von „kostenlosen“ Mahlzeiten durch den Arbeit­geber auf Dienst­reisen
    • Wer hat die Mahlzeit gestellt und was folgt daraus?
    • Wem kann der Arbeit­geber Restaurantbelege ersetzen?
    • Bewir­tungen unter­ei­n­ander; Bezahlung von Mahlzeiten durch mitrei­sende Vorge­setzte
    • Welche Bedeutung hat das Arbeits­essen?
    • Anwendung der Sachbe­zugs­werte
    • „Externe Bewirtung“ bei geschäftlich veran­lasster Bewirtung
    • Essen bei Seminaren
  3. Die Dreimonatsfrist bei Verpfle­gungs­kosten
    • Bedeutung der Dreimonatsfrist
    • In welchen Fällen gilt die Dreimonatsfrist?
    • Welche Möglich­keiten der Erstat­tungen gibt es nach der Dreimonatsfrist?
  4. Regelungen bei den Übernachtungskosten
    • Wie ist ein Frühstück im Hotel zu behandeln?
    • Wann kann von einer Kürzung der Hotel­rechnung abgesehen werden?
  5. Vorsteuerabzug
    • Bei Ausweis eines „Frühstücks“
    • Bei Ausweis eines „Sammelpostens“
  6. Die regelmäßige Arbeits­stätte
    • Was ist eine noch vorübergehende Auswärts­tä­tigkeit ohne Wechsel der regelmäßigen Arbeits­stätte?
    • Regelmäßige Arbeits­stätte beim Kunden
    • Regelmäßige Arbeits­stätte im Konzernverbund
    • Mehrere Arbeits­ver­träge im Konzern
  7. Problem der Reise­tä­tigkeit bei mehreren regelmäßigen Arbeits­stätten
  8. Fahrt­kosten bei den Auswärts­tä­tigkeiten
    • Welche Fahrten gehören zur Auswärts­tä­tigkeit?
    • Entfer­nungs­pau­schale
  9. Besonderheiten bei Auswärts­tä­tigkeiten im Ausland
  10. Doppelte Haushalts­führung
    • Wann ist die doppelte Haushalts­führung relevant?
    • Konzernarbeitsverhältnisse
  11. Urlaubs­reisen im Zusam­menhang mit Auswärts­tä­tigkeit
    • Verbindung von Urlaub und Dienst­reise
    • Deutliche Stellung­nahme des Großen Senats des BFHs
    • Kostenzuordnung bei gemischt veran­lassten Reisen
  12. Einschlägige neue Recht­spre­chung des BFHs