Reisekostenrecht

Ebinghaus - Seminare für Steuern und Rechnugnswesen
In Hamburg, Düsseldorf, München und an 3 weiteren Standorten

595 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01722... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das deutsche Reisekostenrecht gehört zu den kompliziertesten Regelwerken in Bezug auf dienstliche Reisetätigkeiten in der Welt. Für die Beschäftigten in diesem Arbeitsgebiet ist es wichtig stets über die aktuelle Rechtslage informiert zu sein, um die Dienstreisen der Mitarbeiter des Unternehmens rechtssicher abrechnen zu können.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Martinstr. 99, 40223, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Holzdamm 10, 20099, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (6)

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Seminar lernen Sie sämtliche Problemfelder des deutschen Reisekostenrechts kennen und anhand von praxisorientierten Übungsaufgaben vertieft.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die bereits über Grundkenntnisse der doppelten Buchführung verfügen und die vertiefte Kenntnisse im Reisekostenrecht erwerben möchten.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Ihre Vorteile bei unseren Seminaren: - Kleine Lerngruppen von max. 10 Teilnehmern - Interaktive Unterrichtsformen - Weitergabe von praxisorientiertem Wissen - Freundliche Unterrichtsatmosphäre - Kompetente fachliche Betreuung auch nach Abschluss des Seminars

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Haben Sie Fragen an uns? Wir beantworten jede Anfrage innerhalb von 24 Stunden per E-Mail. Oder wollen Sie lieber telefonisch kontaktiert werden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitsstätte
Reisekosten
Sachbezugsregelung
Geldwerter Vorteil
Eigenbeleg
Sonstige Reisekosten
Bewirtungskosten
Firmenfahrzeuge
Möglichkeiten der Pauschalversteuerung als sonstige Bezüge
Fahrtkostenerstattung

Dozenten

Marcus Ebinghaus
Marcus Ebinghaus
Finanzen, Rechnungswesen, Controlling

Persönliche Daten geboren am 04. März 1975 in Remscheid 1997 -1999 Bilanzbuchhalter IHK 2000 - 2001 Controller IHK 2001 - 2005 Betriebswirt VWA 2008 - 2009 Bilanzbuchhalter International IHK Seit 2012 Teilnahme am Steuerberater-Seminar Voraussichtliche Prüfung Oktober 2014

Themenkreis

Stoffplan:

Erste Tätigkeitsstätte

- Zuordnung zu einer betrieblichen Einrichtung

- Voraussetzung einer ortsfesten Einrichtung

- Häusliches Arbeitszimmer

- Neuregelung der Dreimonatsfrist ab 01.01.2014

- Berufliche Veranlassung

- Vorrübergehende Auswärtstätigkeit

- Einsatzwechseltätigkeit

- Tätigkeit auf Fahrzeugen

- weiträumiges Arbeitsgebiet

Umfang der Reisekosten

- Fahrtkosten

- Umfang der Fahrtkosten

- Sonderfall Fahrten zu einem vom Arbeitgeber dauerhaft festgelegten Ort

- Sonderfall Fahrten zu einem weiträumigen Tätigkeitsgebiet

- Verpflegungsmehraufwand

- Inlandsreisen

- Ein-Tägige Auswärtstätigkeit im Inland

- Mehrtägige Auswärtstätigkeit im Inland

- Dreimonatsfrist

- Zwei-Tage-Regelung

- Auslandspauschalen

- Ein-Tägige Auslandsreise

- Mehrtägige Auslandsreise

- Unentgeltliche Verpflegung

- Belohnungsessen

- Übliche Mahlzeiten

- Zuzahlung des Arbeitnehmers

- Bewirtungen

- Übernachtungskosten

- Übernachtungskosten im Inland

- Übernachtungskosten im Ausland

Sachbezugsregelung / Anwendung geldwerter Vorteil

- Sachbezugsregelung

- Neue Bescheinigungspflicht

- Anwendung geldwerter Vorteil

Eigenbeleg

Sonstige Reisekosten

Bewirtungskosten

- Abgrenzung Bewirtung / Aufmerksamkeit

- Abgrenzung geschäftliche Veranlassung / betriebliche Veranlassung

- Angemessenheit von Bewirtungen

- Behandlung angemessener Teil Bewirtungskosten von Geschäftsfreunden

- Umsatzsteuer bei Bewirtungskosten

- Vereinfachungsregelung betriebseigene Kantine

Firmenfahrzeuge

- Privatnutzung durch Arbeitnehmer

- 1%-Regelung

- Fahrtenbuchmethode

- Privatnutzung durch Unternehmer

Möglichkeiten der Pauschalversteuerung als sonstige Bezüge

Fahrtkostenerstattung durch Arbeitgeber

Umzugskostenerstattung durch Arbeitgeber

Behandlung von Bonuspunkten bzw. Paybackpunkten

Zusätzliche Informationen

Die Seminare finden jeweils in einem zentral gelegenen Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs statt. Ihren genauen Seminarort entnehmen Sie bitte Ihrer Buchungsbestätigung.

Der Preis versteht sich inkl. MwSt., Seminarunterlagen und Verpflegung (Tagungspauschale).