Religionswissenschaft

Universität Luzern
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Luzern (Schweiz)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Studierende des Masters «Dynamiken globaler Religionen» haben wissenschaftliche Kompetenzen in Bereichen des Recherchierens, Analysierens, Interpretierens und Schreibens erworben. Sie können gesellschaftliche Veränderungen und Religionen historisch-kritisch verorten, unterschiedliche Positionen und Interpretationen abwägen und haben anspruchsvolle Aufgaben eigenständig bearbeitet und strukturiert...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Pfistergasse 20, 6003, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gute Englischkenntnisse sind erwünscht, da ein grosser Teil der Literatur in englischer Sprache verfasst ist. Latein ist keine Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Je nach Interesse und wissenschaftlichem Schwerpunkt gilt Latein aber als notwendige Kompetenz; der Erwerb entsprechender Kenntnisse wird nachdrücklich empfohlen.

Themenkreis

Wissenschaftliches Studium
Der Master (MA - Master of Arts) ist der zweite akademische Abschluss innerhalb des gestuften Studiensystems von Bachelor, Master und Promotion. Die MA-Stufe des Studiums der Religionswissenschaft erweitert die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Gegenstand "Religion" und ermöglicht, individuell einen religionshistorischen oder systematisch-vergleichenden Schwerpunkt zu setzen. Das Masterstudium leitet zum vertieften wissenschaftlichen und eigenständigen Studium an.
Religionssystematische und theoretische Masterseminare unter Bezugnahme auf religionshistorische Empirie bilden den Schwerpunkt des Studiengangs. Das Masterstudium leitet zum vertieften wissenschaftlichen und eigenständigen Studium an und vermittelt die Qualifikation zu einer anschliessenden Promotion.

Schwerpunkt des Luzerner Masterstudiums Religionswissenschaft
ist das Verständnis und die theoretische Reflexion von Dynamiken der Ausbreitung und Veränderung global gewordener religiöser Traditionen. Nicht erst mit dem 19. Jahrhundert begannen Prozesse der Globalisierung einst regional begrenzter Religionen. Christentum, Islam und Buddhismus verbreiteten sich schon Jahrhunderte früher über viele Länder und wurden in unterschiedlichen Kulturen heimisch. Weitere religiöse Traditionen wie Hindu-Religionen und neu entstandene Religionen des 19. Jahrhunderts folgten im 20. Jahrhundert mit ihrer Etablierung auf nahezu allen Kontinenten. Welche Veränderungen und Dynamiken der Anpassung und Redefinition religiöser Lehren, Praktiken und Organisationsformen gehen mit der Übertragung in andere Länder und Kulturen einher? Welche gesellschaftlichen Reaktionen zeigen sich in den Ländern des neuen Heimischwerdens, treten etwa Spannungen, kontroversen, Kämpfe um gesellschaftliche Mitsprache und Neuaushandlungen von Status in der neuen religionspluralen Situation auf? Das Masterschwerpunkt «Dynamiken globaler Religionen» untersucht sowohl religionsgeschichtlich wie religionsvergleichend und analytisch Veränderungen und Neukonstellationen im Kontext der Globalisierung religiöser Traditionen, Ideen und Praktiken.

Forschungsorientiertes Lernen und Lehren
Für die Studierenden bestehen Möglichkeiten, im Rahmen angeleiteter Forschungsarbeiten an den laufenden Forschungsprojekten des Seminars mitzuwirken und so frühzeitig an methodisch reflektierte Datenerhebung, religionstheoretische Kontextuierung und neue Forschungsergebnisse herangeführt zu werden. Dies erfordert sowohl selbständiges wie auch teamfähiges Arbeiten und kann Hinführung zu einer Promotion sein, die im Anschluss an einen erfolgreichen Abschluss des Masters möglich ist.

Umfang und Dauer
Das Masterstudium Religionswissenschaft umfasst 120 Credit Points. Ein Credit Point entspricht einer durchschnittlichen Arbeitsteilung von 25-30 Stunden. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester (2 Jahre). Ein Studium in Teilzeit ist möglich.

Kursziel:

Der Masterabschluss, ebenso die Promotion, eröffnen berufliche Möglichkeiten nicht nur in Forschung und Lehre, sondern gerade auch im Umfeld der Medien, Kulturberatung, Behörden, Bildungsinstitutionen und international mit kulturellen Fragen beschäftigten Organisationen.

Anmeldung zum Bachelor-/Masterstudium:
- für das Herbstsemester: bis 30. April
- für das Frühjahrssemester: bis 30. November

Der Studienbeginn ist sowohl im Herbst- wie im Frühjahrssemester möglich.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren Diplomstudium Die Studiengebühren pro Semester setzten sich wie folgt zusammen: Semestergebühr 1 CHF 700.00 Prüfungsgebühr 2 CHF 70.00 SOL-Beitrag 3 CHF 15.00 CHF 785.00