Rettungsingenieurwesen

Technische Hochschule Köln
In Köln

1.996 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Köln
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Als Lösungsansatz für die beschriebene Problematik im Rettungsdienst wurde der gestufte Fachhochschulstudiengang Rettungsingenieurwesen (Rescue Engineering) mit einer ersten Qualifikation zum Bachelor of Engineering in 7 Semestern und zum Master of Engineering mit weiteren 3 Semestern eingeführt. Der Bachelor des Studienganges Rettungsingenieurwesen (RescueEngineering) qualifiziert für Führungspositionen im Gehobenen Dienst; der Master qualifiziert für Führungspositionen im Höheren Dienst.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Betzdorfer Straße 2, 50679, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums im Studiengang Rettungsinge- nieurwesen (Rescue Engineering) (Bachelor oder Diplom) oder eines vergleichbaren Studienganges mit einer Mindestnote von 2,3.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Masterstudiengang Rettungsingenieurwesen:

Führungspersonen benötigen für die Leitung von Rettungsdiensten, Gefahrenabwehreinrichtungen und Feuerwehren neben spezifischen ret- tungsdienstlichen Kenntnissen (Gefahrenabwehr,Bedarfsplanung, usw.) auch umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Technik (Elektrotechnik,
Nachrichtentechnik, Fahrzeugtechnik, biomedizinische Technik, Anlagen- und Verfahrenstechnik,Tropentechnik), Betriebswirtschaft (Kostenleis-
tungsrechnung, Non-Profit-Organisationsstrukturen), Personalführung, Rechtskunde, Sozialmedizin, Psychologie, usw. Der Studiengang
Rettungsingenieurwesen soll Ingenieurinnen und Ingenieure mit diesen Qualifikationen ausbilden.

Auch im Bereich der Gefahrenabwehr wächst der Zwang die Aufgaben nicht nur technisch, wirtschaftlich und medizinisch optimal zu organisieren und zu betreiben, sondern auch aufgrund begrenzter vorhandener finanzieller Ressourcen wirtschaftlich und effizient. Sowohl die steigende
Komplexität der Aufgaben als auch die ökonomischen Zwänge erfordern eine breite und umfassende Ausbildung, wie sie dieser Studiengang bietet, um diese Dienstleistungen langfristig und nachhaltig für die Gesellschaft zu sichern.

Masterstudiengang:

- Mathematische Methoden in Naturwissenschaft und Technik
- Integrierte Managementsysteme
- Konstruktionsoptimierte Werkstoffe
- Rettungswesen / Führung und Finanzen
- Rettungsdienst und Feuerwehrrecht
- Modellierung und Simulation von Störfällen und Katastrophen
- Gefahrenabwehrsysteme im internationalen Vergleich
- Wasser- und Abwasseraufbereitung für Rettungsingenieurwesen (Rescue Engineering)
- Brandschutzkonzepte für Gebäude besonderer Art und Nutzung

Berufsfelder:

- Verwaltung und Organisation von/in Rettungsdiensten und Einrichtungen der öffentlichen Gefahrenabwehr
- Aus- und Weiterbildung
- Vertragsverhandlungen mit Kostenträgern bzw.Leistungserbringern
- Qualitätsmanagement
- Personalführung
- Großschadenereignisse und Katastrophenschutz
- Hilfseinsätze im Ausland

Studienaufbau Studium: 1. – 3. Semester
Masterarbeit und Kolloquium: 3. Semester

Masterstudiengang: Studienbeginn jeweils zum Wintersemester und zum Sommersemester
Bewerbungstermin 28. Februar / 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Es gilt nur für Wintersemester Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. * zusätzlich : Semesterbeiträge Wintersemester 2009/2010 165,50 €